Fakultät Informatik

Forschungswerkstatt

In der Werkstatt des ITüpferls arbeiten junge Teams an aktuellen Forschungsprojekten beispielsweise in der Robotik oder in der Erweiterten Realität. Eine Fachgruppe oder ein Lehrstuhl präsentiert sich für ein Jahr. So bleibt das ITüpferl auch bei häufigen Besuchen spannend: Durch den jährlichen Wechsel ist stets aktuelle Forschung aus unterschiedlichen Bereichen erlebbar.

Projekte im ITüpferl

+

Siemens iCATCH

Information, entertainment, assistance and feedback options for users wherever and whenever needed. iCatch improves your way to the next stop in a city.

+

T-Systems Incident Management

The system is helping a service worker to localize and document an incident in an Industry 4.0 process on the iPhone. The repair technician is guided to the defect component by a smart glove.

+

Siemens Hack the Hotel

Mobile apps for hotel guests and employees to view and manage hotel facilities.

 

Öffnungszeiten

Do: 12-14 Uhr
(nur während der Vorlesungszeit geöffnet; in den Ferien geschlossen)
Besuchen Sie uns! Ob Schüler/in, Student/in, Alumnus oder interessierte Besucher: Machen Sie selbst mit. Mitarbeiter/innen führen Sie in das Fachgebiet ein.

Ansprechpartner


Andreas Seitz

01.07.057
 seitz(at)in.tum.de

+49 89-289-18230

Sprechstunden


Arbeitsgruppen in der Forschungswerkstatt

 

- Seit Mai 2015: Lehrstuhl für angewandte Softwaretechnik von Prof. Bernd Brügge, Ph.D.

- April 2012 bis April 2015: Computer Aided Medical Procedures (CAMP)

- März 2011 bis März 2012: KAUST Virtual Arabia Project

- Sept. 2009 bis Feb 2011:  Fachgruppe Augmented Reality von Prof. Gudrun Klinker, Ph.D.

- Sommer 2008 bis Sept. 2009: Lehrstuhl Echtzeitsysteme und Robotik von Prof. Dr.-Ing. Alois Knoll