Fakultät Informatik

Sonderforschungsbereiche

 Sonderforschungsbereiche (SFBs) sind langfristig angelegte Forschungseinrichtungen der Hochschulen, in denen Wissenschaftler im Rahmen eines fächerübergreifenden Forschungsprogramms zusammenarbeiten.

 

Laufende Sonderforschungsbereiche mit Beteiligung der Fakultät für Informatik:

SFB 453:  Wirklichkeitsnahe Telepräsenz und Teleaktion

Sprecher: Prof. Dr.-Ing./Univ. Tokio M. Buss, Lehrstuhl für Steuerungs- und Regelungstechnik
Informatikbeteiligung: Prof. Dr.-Ing. Alois Knoll, Informatik VI

SFB 768: Zyklenmanagement von Innovationsprozessen


Sprecher: Prof. Dr.-Ing. Udo Lindemann, Lehrstuhl für Produktentwicklung, Fakultät für Maschinenwesen
Informatikbeteiligung: Prof. Dr. Helmut Krcmar, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Informatik XVII

Sonderforschungsbereich/Transregio 89: InvasIC - Invasives Rechnen

Unter dem Begriff Invasives Rechnen soll ein völlig neues Paradigma für den Entwurf und die Programmierung zukünftiger paralleler Rechensysteme erforscht werden. Die Grundidee besteht darin, parallelen Programmen die Fähigkeit zu verleihen, in einer als Invasion bezeichneten Phase ressourcengewahr Berechnungen auf eine Menge aktuell verfügbarer Ressourcen zu verteilen, und nach paralleler Abarbeitung diese in einer als Rückzug bezeichneten Phase wieder frei zu geben. Um diese neue Art der selbstadaptiven und ressourcengewahren Programmierung auf zukünftigen MPSoCs (engl. Multi-Processor-Systems-on-a-Chip) effizient zu ermöglichen, bedarf es neuer Programmierkonzepte, Sprachen und Compilern wie auch Laufzeit- bzw. Betriebssystemen sowie revolutionärer Architekturerfindungen, die sich auf die Rekonfigurierbarkeit von sowohl Prozessor-, Verbindungs- als auch Speicher- Ressourcen beziehen.

Sprecher: Prof. Dr.-Ing. Jürgen Teich, Lehrstuhl für Hardware-Software-Co-Design, Universität Erlangen

Informatikbeteiligung: Prof. Dr. Hans-Joachim Bungartz (Lehrstuhl für Wissenschaftliches Rechnen, Informatik V), Prof. Dr. Michael Gerndt (Lehrstuhl für Rechnertechnik und Rechnerorganisation / Parallelrechnerarchitektur, Informatik X)

 Weitere Information

 

Ansprechpartner


Prof. Helmut Seidl

02.07.054
 seidl(at)in.tum.de

+49 89-289-18155

Sprechstunden