Fakultät Informatik

Bachelor Studiengänge

Mit einem Bachelor-Studium an der TUM erwerben Sie grundlegende Kenntnisse und Wissen für die Praxis. Der „Bachelor of Science” öffnet Ihnen ringsum Türen: Schon dieser erste Abschluss qualifiziert Sie für eine große Bandbreite spannender Berufe. Vor allem aber bildet er die Grundlage für ein Master-Studium im selben Fach oder in einem angrenzenden Arbeitsgebiet. Und das bedeutet beste Karriereaussichten, hier und im Ausland.

Studiengänge im Profil

Kreative Hightech-Lösungen entwickeln

Geschäfts- und Arbeitsprozesse erleichtern

Schlüsselrolle in der medizinischen und biologischen Forschung einnehmen

Experte für virtuelle Welten, gefragt in der Realität

 

München gilt schon lange als die nördlichste Stadt Italiens

Grund genug, dass sich junge Menschen aus Südtirol, aber auch Österreich, Schweiz und Liechtenstein hier wohl fühlen. Immer mehr kommen an die TU München und studieren Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einen der anderen Informatikstudiengänge. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie lernen ein anderes Land kennen und sind gleichzeitig schnell zu Hause. Und das Studium verspricht  beste Qualität: Die TUM-Informatik gehört zu den besten in Europa.

Als Bewerberin oder Bewerber aus Österreich, Schweiz, Südtirol oder Liechtenstein gelten die gleichen Bedingungen wie für deutsche Interessenten. Wir kennen die Gegebenheiten in Ihren Ländern und stellen uns im Bewerbungsverfahren darauf ein. Hier finden Sie Informationen über die Studienangebote und das Bewerbungsverfahren.
Übrigens: Die TUM veranstaltet jährlich die  Ferienakademie im Südtiroler Sarntal – zusammen mit den Universitäten Erlangen und Stuttgart. Seit 25 Jahren kommen zwei Wochen lang Studentinnen und Studenten im Sarntal zusammen und diskutieren unter anderem über informatische Themen. 

Demo Day Dienstag, 27. Januar 2015

Ein Highlight zum Semesterabschluss ist der Demo Day, der regelmäßig am Ende der Vorlesungszeit statt findet und an dem Studierende aller Studienrichtungen und aller Semester ihre Abschlußarbeiten vorstellen können. Schülerinnen und Schüler sind hier herzlich willkommen, können sich ein Bild von den studentischen Arbeiten machen und schon mal Kontakt zu Studierenden knüpfen.

 Infos