Fakultät Informatik

Bewerbung für den Bachelorstudiengang Informatik

Wann kann ich mich bewerben?

Bewerbungsfrist für das Wintersemester: 15. Juli
(Postalischer Eingang der schriftlichen Unterlagen an der TU München)

Bewerbungen sind für Interessenten mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung oder äquivalenter ausländischer Berechtigung  zum Wintersemester sowohl für Studienbeginner als auch Hochschulwechsler möglich.

Besonderheiten: Internationale Studierende und Bewerbungen zum Sommersemester

Bewerber/innen für einen Bachelor-Studiengang mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung benötigen vor der online-Anmeldung eine Vorabüberprüfung der Zeugnisse durch uni-assist. Da dies insgesamt bis zu vier Wochen Zeit in Anspruch nehmen kann, empfehlen wir Ihnen, dies frühzeitig in die Wege zu leiten.  Ausführliche Informationen

Zum Sommersemester hingegen können sich nur Hochschulwechsler bewerben, die auf Grund ihrer Leistungen (28 ECTS) mindestens in das zweite Fachsemester eingestuft werden.
Wechsler von deutschen Universitäten, die bereits ein oder mehrere Semester studiert haben, bewerben sich für ihr nächstes Fachsemester im Bachelor Studiengang. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite.
Bitte beachten Sie
: In diesem Fall (Universitätswechsel, kein Fachwechsel) benötigen Sie keinen Semesteranrechnungsbescheid (Antrag auf Einstufung in ein höheres Semester, siehe Download-Kasten rechts), da Sie 'von Amts wegen' Ihre Fachsemester mitnehmen. Wenn Sie immatrikuliert sind, stellen Sie bitte baldmöglichst einen  Antrag auf Anerkennung Ihrer bisherigen Leistungen.
Ein Semesteranrechnungsbescheid (Antrag auf Einstufung in ein höheres Semester, siehe Download-Kasten rechts) ist nur notwendig bei Studiengangwechsel und einer Bewerbung zum Sommersemester, da die Einstufung in mindestens das zweite Fachsemester erfolgen muss.

 

Wie bewerbe ich mich?

Um Ihren Studienplatz bewerben Sie sich direkt über das  Internet-Portal TUMonline. Damit Sie die Bewerbung zügig durcharbeiten können, sollten Sie folgende Unterlagen bereit haben:

  • Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis o.ä.)
  • alle relevanten Unterlagen zur Vorbildung (schulisch, beruflich, studiumsbezogen etc.)
  • ggf. Nachweise über Praktika, soziales Engagement, etc.
  • ggf. Nachweis über Ihre  Deutschkenntnisse
  •  Bescheinigung der gesetzlichen Krankenkasse über Mitgliedschaft in einer Familienversicherung, eine studentische Versicherung oder eine Befreiung von der Versicherungspflicht bei Privatversicherten

Folgende wichtige Informationen müssen Sie im Laufe der Bewerbung in ein Textfeld eingeben:

  • eine von Ihnen selbst verfasste schriftliche Begründung für die Wahl des Studiengangs und für die Wahl der TU München als Hochschule
  • einen tabellarischen Lebenslauf

Wir empfehlen Ihnen, Lebenslauf und Begründungsschreiben schon vor Ihrer Bewerbung in einer Text-Datei vorzubereiten und dann mittels copy and paste in das Textfeld zu übertragen.

Stufe 1 - Prüfung Ihrer Unterlagen

Aufgrund der von Ihnen eingereichten Unterlagen treffen wir eine Vorauswahl darüber, ob Sie

  • direkt eine Zusage bekommen
  • zu einem persönlichen Gespräch mit einer Professorin oder einem Professor der Fakultät für Informatik eingeladen werden (Stufe 2)

Was zählt?

  • Durchschnittsnote im Abiturzeugnis bzw. Ihre Hochschulzugangsberechtigung
  • fachspezifische Einzelnoten (Mathematik, Ihre Muttersprache, Englisch und einer bis zum Abitur fortgeführten Naturwissenschaft einschließlich Informatik)

Die Berechnungsformeln finden Sie in der Satzung zum Eignungsfeststellungsverfahren, die Sie rechts herunterladen können. Auch einige Fallbeispiele sind dort eingestellt.

Stufe 2 - das Gespräch

Terminwünsche können in TUMonline angegeben werden. Ihr persönliches Gespräch mit einer Professorin oder einem Professor findet an der Fakultät für Informatik in Garching statt und wird etwa 20 Minuten dauern. Es dient dazu, herauszufinden, ob Sie Ihr Wunschstudium voraussichtlich erfolgreich abschließen können. Fachspezifische Vorkenntnisse sind nicht entscheidend. Vielmehr überprüfen wir

  • Ihr intellektuelles Grundverständnis für abstrakte, logische und systemorientierte Fragestellungen
  • Ihr Durchhaltevermögen und Problemlösungsverhalten bei komplexen Fragestellungen
  • Ihre sprachliche Ausdrucksfähigkeit
  • Ihre mathematische Begabung und Ihr Grundverständnis für naturwissenschaftliche Fragestellungen
  • Fachsprachkompetenz in mündlicher und schriftlicher Form, die über das Niveau üblicher anerkannter Sprachzertifikate hinausgeht
  • Ihre Allgemeinbildung

Nach dem Gespräch werden Sie per Email über das Ergebnis informiert.

Zeitplan und Gesprächstermine

  • Online-Bewerbung und Einreichung der erforderlichen Unterlagen für das Wintersemester:             15. Mai bis 15. Juli 2014
  • Information über das Ergebnis in Stufe 1 und ggf. Einladung zum Gespräch: Juli bis September 2014
  • Gesprächstermine für das Wintersemester 2014/15:
    in drei Blöcken:
        Ende Juli (29.7. / 30.7. / 31.7.2014), 
        Mitte August (11.8. / 12.8. / 13.8.2014) und
        Mitte September (10.9. / 11.9. / 12.9.2014) 

       Einladung zum Gespräch: spätestens eine Woche vor dem Gespräch

Wie geht es weiter?

Sobald Sie – in Stufe 1 oder Stufe 2 – eine Zusage erhalten, sind Sie für das Studium zugelassen und können Sie sich immatrikulieren.
Sollten Sie eine Absage erhalten haben, können Sie sich noch ein weiteres Mal bewerben.

 

Wegweiser

 In München ankommen

Der Campus in Garching:
 Campusplan
 Foto

Kontakt

bewerbung-bachelor@in.tum.de