Curriculum

Das Masterprogramm Informatik: Games Engineering erstreckt sich über 4 Semester. Es ist ein sehr flexibles Programm, welches Ihnen erlaubt eigene Schwerpunkte im Bereich des Games Engineering zu setzen. Sie können z.B. entscheiden, ob Sie sich mehr auf die Forschung, z.B. durch eine Forschungsarbeit unter Anleitung, oder auf den Erwerb erweiterter Informatik-Kenntnisse durch den Besuch von Vorlesungen konzentrieren.

Die Studierenden müssen zwei Spezialisierungslinien aus den folgenden Linien wählen (in jeder Linie müssen mindestens 10 Credits eingebracht werden, 24 Credits insgesamt):

  • Computer Graphics and Animation
  • Interaction and Communication
  • Hardware-aware Programming
  • Numerics and Simulation
  • Autonomous Systems
  • Game Theory and Algorithmic Economics
  • Internet Models, Technologies, Applications
  • Visual Computing
  • Databases and Information Systems

Aus den angebotenen Fachgebieten des Wahlkatalogs Informatik sind insgesamt 9 Credits zu erbringen. Wenn Sie keine Forschungsarbeit unter Anleitung durchführen (diese würde 10 Credits zählen), müssen Sie weitere 10 Credits aus dem Wahlkatalog Informatik erbringen. Hier können bis zu 6 Credits über das erfolgreiche Ablegen von Modulen der LMU im Bereich Medieninformatik und Mensch-Maschine-Interaktion eingebracht werden.

Aus den Wahlmodulen Überfachliche Grundlagen sind insgesamt 6 Credits zu erbringen.

Sie müssen neben einem Master-Seminar (5 Credits) zwei Master-Praktika (je 10 Credits) einbringen. Diese beinhalten die konkrete Realisierung von Anwendungs-spezifischen Methoden und deren Integration in größere Systeme. Die Praktika sollen in größeren Teams und von mehreren Lehrstühlen durchgeführt werden. Im Rahmen der Praktika erlernen Sie auch die Planung und Dokumentation der Projekte und Ergebnisse.

In einem wissenschaftlichen Seminar erlernen Sie die selbständige Einarbeitung in ein neues Gebiet des Games Engineering. Hierzu gehört eine Literaturrecherche, die Anfertigung einer Zusammenfassung der wichtigsten Sachverhalte und deren Präsentation im Rahmen eines Vortrags.

Typischerweise im vierten Semester schießen Sie ihr Studium mit einer Masterarbeit ab. Hier erarbeiten Sie eigenständig eine Lösung zu einem speziellen Problem aus dem Bereich Games Engineering, Sie analysieren, evaluieren und dokumentieren ihre Lösungsfindung und die Ergebnisse ihrer Entwicklungen.