Studienplan

Das Masterstudium erstreckt sich über vier Semester und wird aus einzelnen Modulen gebildet, die den theoretischen und methodischen Grundstein für das gründliche praktische Training bilden. In den Pflichtmodulen (38 ECTS) wird Basiswissen auf den drei Gebieten Robotik, Cognition und Intelligente autonome Systeme vermittelt, das auf dem vorher im BSc Studiengang erworbenem Wissen aufbaut. Eine Vertiefung auf den Gebieten Informatik, Maschinenwesen und Elektrotechnik wird durch die Wahlmodule (32 ECTS) erreicht. Dazu dienen auch das Masterseminar (4 ECTS), das Pflichtpraktikum (10 ECTS) und die überfachlichen Grundlagen (6 ECTS).

In der Masterarbeit wird diese Theorie genutzt, um voll funktionierende Systeme zu entwickeln, die die unterschiedlichen Bereiche der Robotik, Cognition und Intelligence einschließen und dann zur Anwendung kommen.