Fakultät Informatik

Curriculum

Der Master-Studiengang bietet Studenten mit einem ersten akademischen Abschluss im Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftswissenschaften eine Basis für eine erfolgreiche berufliche oder akademische Laufbahn. Er wird über vier Semester unterrichtet.

Sie hören Lehrveranstaltungen aus den Bereichen 

  • Informationsmanagement
  • Business Analytics
  • Software engineering
  • Datenbanken
  • Verteilte Systeme
  • Operations management
  • Marketing, Strategie und Innovation

Neben vertiefenden Master-Vorlesungen bietet der Studiengang eine Reihe von Lehrveranstaltungen, die auf bestimmte Berufsfelder vorbereiten und das Arbeiten im Team fördern. In den Vorlesungen im Bereich der Berufsfeldspezialisierung tragen erfahrene Praktiker vor. Diese Lehrveranstaltungen bieten die Möglichkeit, sich mit aktuellen praktischen Problemstellungen in spezifischen Berufsfeldern (CIO, CTO, IT-Berater) vertraut zu machen. In Praktika soll das gelernte Fachwissen angewandt und strategisches Denken trainiert werden.

(Falls Sie an einem Studium interessiert sind, in dem Sie einen deutlich größeren Fokus und dadurch mehr Wahlmöglichkeiten in einzelnen Fachbereichen der Informatik haben, dann könnte auch der  M.Sc. Informatik für Sie in Frage kommen.)

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im  Studienplan und in der Liste der angebotenen  Wahlfächer.

 

Studiengang im Profil

Regelstudienzeit:
4 Semester
Abschluss:
Master of Science
Studienbeginn:
Sommer- und Wintersemester
Bewerbungsfristen:
Wintersemester 31. Mai
Sommersemester 30. November
Kosten pro Semester:
Details  hier
Unterrichtssprache:
deutsch und englisch
Geforderte Sprachnachweise: Deutsch- und Englischnachweis
 Studienplan MSc Wirtschaftsinformatik
 Bewerbung und Zulassung

Flyer

Bewerbung: Alles halb so wild

Unterlagen einreichen, im Gespräch überzeugen -  Bewerben: So geht's

Studiengangskoordination


Martin Kleehaus

01.12.057
 winfo-master(at)in.tum.de

+49 89-289-17105

Sprechstunden