TUM GamesLab

Das GamesLab bietet Studierenden des "Informatik: Games Engineering" Studiengangs Zugriff auf modernste Hardware und Software im Spielebereich. Leistungsstarke PCs inklusive Software zur Spiele-Entwicklung laden zum Erstellen von Projekten ein. Zur Förderung von kreativen neuen Spiele-Konzepten steht neben klassischer Gaming-Peripherie wie Controllern, Mäusen, Keyboards, Lenkrädern und Joysticks, auch neuartige, innovative Peripherie wie Bewegungssensoren, Force-Feedback Stühle, Virtual Reality Brillen und VR-Treadmills bereit.

Zusätzlich zur Förderung der Entwicklung eigener Spiele steht auch die Analyse von existierenden Spielen im Fokus. Hierzu steht den Studierenden ein breiter Katalog von Spielen unterschiedlicher Genres und Generationen zur Verfügung.


Das GamesLab befindet sich in Raum 00.13.010. Zugang erhält man nach begründeter Anfrage per Email oder persönlich in Raum 00.13.037.