Fakultät Informatik

für den Bachelor Informatik an der TUM

Prüfungsordnung 2005 Fassung vom 31. Juli 2007

Weitere Anwendungsfächer

Studienplan für das Anwendungsfach Medizin

(Prüfungsordnung Studienbeginn ab WS 2007/2008) Umfang 21 ECTS

Fassung: 06. November 2009

GRUNDLAGEN (6 ECTS Pflicht)

SemesterVeranstaltung
3 Medizin I (Terminologie, Anatomie, Physiologie) (suchen Sie in TUMonline nch Terminologie)
3 ECTS (Striebeck)
4 Medizin II (Krankheitslehre, Klinische Propädeutik) und Medizinische Informatik 3 ECTS (Kuhn, Striebeck)

VERTIEFUNG (6 ECTS Klinisches Anwendungsprojekt + 9 ECTS Wahl):

SemesterVeranstaltung
5


 Informationssysteme und Entscheidungsunterstützung 3 ECTS (Kuhn/Horsch) Medizinische Statistik

3 ECTS (Ulm)
 Introduction to Biological
Imaging
6 ECTS (Ntziachristos)
 Bildgebende Verfahren 3 ECTS (Ziegler)
MED100700 Imagine Neurooncology - Neuroonkologie als Schnittpunkt medizinischer und technisch-informatischer Anforderungen 2 ECTS
6Klinisches Anwendungsprojekt 6 ECTS (Pflicht; mindestens ein Betreuer von der Med. Fakultät)

Empfohlen als Ergänzung aus dem Wahlfachkatalog Informatik:

IN2163: Vernetzung und Informationsmanagement im Gesundheitswesen, 3 ECTS (Krcmar/Leimeister)

IN2021: Computer Assisted Medical Procedures, 6 ECTS (Navab)

Aktuelle Ansprechpartnerin für das klinische Anwendungsprojekt:  Dr. Sefanie Demirci

To top

Aktuelle Ausschreibungen für das klinische Anwendungsprojekt

Aktuelle Ausschreibungen für das klinische Anwendungsprojekt

 

Sonderanwendungsfächer

Weitere Anwendungsfächer, sogenannte Sonderanwendungsfächer, können auf Antrag an den Prüfungsausschuss genehmigt werden. Informationen zu Sonderanwendungsfächern finden Sie  hier.