Fakultät Informatik

Anerkennung von Leistungen

Sollten Sie bereits Prüfungsleistungen aus einem Vorstudium (andere Hochschule oder auch an der TUM) erbracht haben, die solchen eines Studiums an der Fakultät Informatik gleichwertig sind, können in den meisten Fällen Leistungen anerkannt werden. Über die Studienverläufe und Studieninhalte informieren die entsprechenden Prüfungs- und Studienordnungen.

Sollten Sie Leistungen, die Sie in Ihrem Bachelorstudiengang an der TUM erbracht haben, für den Master anerkennen lassen wollen, so finden Sie den Ablauf  hier unter Konsekutive Anerkennung.

Sollten Sie Leistungen aus einem Auslandssemester während Ihres TUM-Studiums anerkennen lassen wollen, so finden Sie den Ablauf auf der Seite:  Anerkennung von Leistungen aus dem Ausland (Austausch)

Sollten Sie ein Doppelstudium absolvieren, so zählen Prüfungen, die in beiden Studiengängen Pflicht sind, automatisch für beide Studiengänge; bitte melden Sie sich aber trotzdem bei Ihren Schriftführer/inne/n, damit dies auch korrekt in TUMonline abgewickelt wird. Wahlfächer beantragen Sie bitte per E-Mail bei Ihren Schriftführer/inne/n.

Sollten Sie sich für einen Studiengangwechsel von Informatik nach Informatik: Games Engineering oder umgekehrt interessieren, finden Sie im Bereich Downloads unter Anerkennungen Games/ Informatik weitere Informationen.

Bitte beachten Sie §24 der APSO: "An der Technischen Universität München nicht bestandene Prüfungen können nur an der Technischen Universität München wiederholt werden." Dies bedeutet, dass nach der Anmeldung zu einer Prüfung an der TUM diese Ihnen nicht mehr anerkannt werden kann; planen Sie Ihr Studium also dementsprechend.

Eintrag der Anerkenung und Dauer des Verfahrens:

Die Anerkennung dauert in der Regel ca. 8 Wochen (während der vorlesungsfreien Zeit ca. 10 Wochen). Die Anerkenungen sehen Sie in Ihrem TUMonline Leistungsnachweis; Sie werden nicht benachrichtigt. Falls Sie nach diesen 8 bzw. 10 Wochen keinen Eintrag sehen, kontaktieren Sie bitte persönlich die zuständigen Schriftführer/inne/n.

Ablauf des Anerkennungsverfahrens

Immatrikulation

Bevor Ihnen Leistungen anderer Studien für ein Studium an der Fakultät für Informatik an der TUM anerkannt werden können, müssen Sie sich für den entsprechenden Studiengang an der TUM immatrikuliert haben. Da das Anerkennungsverfahren sehr aufwändig ist, können vor der Immatrikulation keine Anerkennungen vorgenommen werden.

Antrag auf Anerkennung

Sobald Sie immatrikuliert sind, können Sie den Antrag auf Anerkennung stellen. Dieser Antrag ist persönlich bei der  Studienberatung abzugeben. Bitte überlegen Sie sich alle Module, die Sie anerkannt haben möchten mit der Gegenüberstellung der entsprechenden TUM-Module. Bitte vergleichen Sie vorab die Lernziele, die Inhalte, den Workload, ... der einzelnen Kurse. Setzen Sie sich dann bitte diesbezüglich mit den Studienberaterinnen in Verbindung. Diese werden Sie bezüglich des Antrags und der Studienplanung beraten. In der  APSO steht in §16 Abs 4 Satz 5: Zu den einzureichenden Unterlagen gehören insbesondere Modulbeschreibungen mit Lernergebnissen, Lehrformen, Inhalten, Arbeitsaufwand und Voraussetzungen sowie das Notensystem, nach dem das Modul bewertet wurde.
Wir benötigen u.a. folgende Unterlagen von Ihnen:

  1. Den ausgefüllten (bitte nicht handschriftlich) Antrag auf Anerkennung  (Achtung: 2 Blätter!)
  2. Modulbeschreibungen wie oben spezifiziert
  3. Offizielle Notenbescheinigung der von Ihnen bestandenen Kurse (Zeugnis, Scheine, Prüfungsbescheid). Sämtliche Zeugnisse bzw. Prüfungsnachweise der Leistungen, die Sie anerkennen lassen möchten, müssen im Original (wir machen Kopien, Sie bekommen das Original zurück) oder in beglaubigter Kopie und ggf. in beglaubigter Übersetzung vorgelegt werden; die Unterlagen müssen eine Unterschrift und einen Hochulstempel haben.

Achtung: von Studierenden, die zuvor eine ausländischen Hochschule besucht haben, benötigen wir zusätzlich einen offiziellen Nachweis über das Notensystem des Studiengangs an Ihrer Heimathochschule. Aus der Notenskala muss eindeutig hervorgehen: 

  • was ist die beste Note
  • was ist die schlechteste Note
  • ab welcher Note/Punktzahl gilt die Prüfung als nicht bestanden

Zudem steht in der  APSO steht in §16 Abs 4 Satz 4: Bei Zeugnissen oder Unterlagen, die nicht in deutscher oder englischer Sprache ausgestellt sind, kann die Vorlage einer beglaubigten deutschen Übersetzung verlangt werden.

Zusätzlich muss bei Bachelorstudierenden der Antrag auf Anerkennung von an ausländischen Hochschulen abgelegten Prüfungen und Studienzeiten ausgefüllt und abgegeben werden, siehe rechts. 

Hochstufung

Sollten Ihnen für einen Studiengang Leistungen von mindestens 28 ECTS-Punkten anerkannt werden, werden Sie pro 28 ECTS-Punkte ein Semester hoch gestuft.

Fristen

Der Antrag auf Anerkennung soll möglichst früh nach der Immatrikulation an der TUM eingereicht werden, damit eine sinnvolle Studienplanung möglich ist. Bei der Planung stehen Ihnen unsere Studienberaterinnen gerne zur Seite. Spätestens im Laufe Ihres ersten Semesters an der TUM sollte der Antrag auf Anerkennung gestellt werden.

In der  APSO steht in §16 Abs 4 Satz 3: Ein Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen aus früheren Studien kann nur einmal und zwar innerhalb des ersten Studienjahres an der Technischen Universität München beim zuständigen Prüfungsausschuss gestellt werden. Dieses erste Jahr bezieht sich auf das Studium, für welches die Anerkennung beantragt wird.

Ausnahme: Im Bachelor Informatik können Sie auch noch im 3. Semester einen (möglicherweise zweiten) Antrag auf Anerkennung im Anwendungsfach stellen.

Konsekutive Anerkennung

Konsekutive Anerkennung

Wenn Sie Zusatzleistungen aus Ihrem vorangegangenen Bachelor in Ihrem Masterstudium anerkennen lassen wollen, so können Sie dies über den rechts beigefügten Antrag innerhalb des ersten Master Studienjahres beim Infopoint einreichen.

Folgende Bedingungen sind zu erfüllen:

  • Bachelor- und Masterstudiengang wurden/werden an der Fakultät für Informatik der TUM angeboten.
  • Die Anerkennung der Leistung kann 1:11 übernommen werden.
  • Sie haben die Leistung in Ihrem Bachelorstudium erbracht, aber nicht eingebracht (erscheint nicht auf Ihrem Zeugnis und ist keine Zulassungsvoraussetzung für eine Leistung im Bachelor).

Dem Antrag ist beizufügen:

  • Eine Kopie des Bachelorzeugnisses, falls Ihre Bachelor-Prüfungen nicht über TUMonline verwaltet wurden.
  • Ggf. Leistungsnachweise, falls die Leistung bei einer anderen Fakultät erbracht wurde.

Bitte beachten Sie, dass ab einem Umfang von  28 ECTS eine Höherstufung in das nächste Fachsemester erfolgt.
Bitte geben Sie den vollständig ausgefüllten Antrag am Infopoint ab. Ihr Antrag kann erst bearbeitet werden, wenn Ihr Bachelor in TUMonline abgeschlossen ist. Das kann unter Umständen ein Semester dauern.


1 1:1 Anerkennung: eine Prüfung zu einem Modul aus dem Modulkatalog der Faklutät für Informatik. Sie beantragen die Anerkennung für das gleiche Modul im 'neuen' Studiengang