Fakultät Informatik

Felix Kress studiert im 4. Semester Wirtschaftsinformatik (Bachelor)

Ich studiere seit zwei Jahren hier an der TU München und bin sowohl mit der Wahl des Studiengangs als auch der Universität mehr als zufrieden.

Was mir sehr gut gefällt, ist die Vielfalt und die Individualisierbarkeit des Studiengangs. Bei den Vorlesungen und Praktika kann man unter einer Vielzahl von Angeboten wählen. So kann man einiges ausprobieren, um zu sehen, was einem gefällt bzw. sich in eine Richtung vertiefen. Zum Beispiel das iPhone-Praktikum: Im Team entwickelte ich mit Kommilitonen für einen realen Kunden Software. Das Praktikum gab mir einen Einblick in die Projektarbeit, in die Verhandlungsführung sowie die Softwareentwicklung wie es wohl keine Vorlesungen hätte tun können. Die Arbeit im Team mit strengen Deadlines war nicht nur fordernd, sondern machte auch Spaß.

Was mir beim Studium oft weiterhilft, ist die Betreuung seitens der Lehrstühle. Bei Fragen erhält man oft noch am selben Tag eine Antwort. Als ich beispielsweise für diverse Bewerbungen im letzten Jahr Professoren-Gutachten benötigte, ging das recht fix. Nach einer E-Mail und den darauf folgenden persönlichen Gesprächen, für die sich die Dozenten meist selbst die Zeit nahmen, hielt ich die Gutachten bereits zwei Woche später in meiner Hand.