MINGA-Programm

Mentoring für Internationale Studierende & Gaststudierende aus dem Ausland

An unsere Fakultät kommen Austauschstudierende und internationale Vollzeitstudierende aus der ganzen Welt. Damit diese einen angenehmen Aufenthalt in München (bay.: Minga) haben, gibt es das Mentoringprogramm MINGA (Mentoring für INternationale Studierende & Gaststudierende aus dem Ausland). Unsere internationalen Studierenden (Austausch und Vollzeit) kommen aus Ländern wie Brasilien, Mexiko, Schweden, Marokko, Russland, Türkei, Indien, Frankreich, China oder Bangladesch, nur um einige Nationen der über 200 Neu-Münchnern pro Semester zu nennen.

  • Win-Win Situation - Worum geht's in dem Programm?
    Wir vermitteln erfahrene TUM Studenten als Mentoren, die den Austauschstudenten und internationalen Masterstudierenden mit Rat und Tat zur Seite stehen. Von diesem Programm profitieren beide Seiten. Die internationalen Studierenden (Mentees) haben eine konkrete Ansprechperson, die ihnen beispielsweise bei Prüfungsanmeldung und Fächerwahl behilflich ist, oder den schönsten Biergarten Münchens zeigt oder zum Fußball oder in die Berge mitnimmt. Die Vorteile für die Mentoren liegen auf der Hand: Sie können internationale Kontakte knüpfen, ihre Fremdsprachenkenntnisse aufpolieren und interkulturelle Kompetenz sammeln.

  • MINGA Ausflugsprogramm
    Im Sommersemester 2018 finden wieder Ausflüge für MINGA Mentees und MentorInnen statt. Das Programm wird in Kürze veröffentlicht.

  • Noch Fragen?
    Alle weiteren Informationen über das MINGA-Porgramm, erfahren Sie in unseren Frequently Asked Questions (FAQ).
Info:

Bewerbungszeitpunkte

Nachfolgend können Sie sich als MentorIn bewerben oder als Mentee registrieren.

Wir 'matchen' Mentoren bzw. Mentorinnen und Mentees im Juli und September für das kommende Wintersemester und im Dezember und März für das darauffolgende Sommersemester.

Extended Deadline für den ersten Aufruf für Mentoren und Mentees zum SoSe 2018: Dienstag, 23. Januar 2018

Wichtig: Eine Anmeldung als Mentee oder Mentor gilt nur für den aktuellen Call - Anmeldungen aus vorherigen Semestern werden nicht berücksichtigt! Sie müssen sich für jedes Semester neu bewerben.

Bewerbung als MINGA Mentor/in

Die Fakultät sowie die Universität bieten Informationsveranstaltungen an, die den internationalen Studierenden alle wichtigen Information mitteilen.

Ein studentischer Mentor soll dieses Angebot durch persönliche Betreuung ergänzen. Ein Mentor ist wahrscheinlich der erste Kontakt in München und kann bereits vor der Ankunft in München viele Fragen per E-Mail klären. Schreiben Sie also Ihren Mentee gleich an.

In München wird der Mentor dann auf der einen Seite nützliche Tipps bei der Kurswahl oder bei der Benützung von TUMonline geben können. Auf der anderen Seite können Sie sich vielleicht bereits jetzt schon vorstellen, dass ein persönlicher Kontakt zu deutschen Studierenden auch in der Freizeit, z.B. gemeinsames Mittagessen, Parties, Ausflüge und natürlich Sport, besonders wertvoll ist.

Die Aufgabe eines Mentors ist aber nicht als Vollzeitbetreuung zu verstehen, er soll den Einstieg erleichtern und während des Semesters gegebenenfalls mit Tipps helfen. Natürlich soll aber auch immer der Spaß an der Sache dabei sein und der Kontakt auf gegenseitiger Sympathie beruhen. Wir denken, wer Freude an seiner Aufgabe als Mentor hat, wird seine Aufgabe auch gut erfüllen.

Am Ende Ihrer Tätigkeit stellen wir Ihnen gerne eine Bestätigung über Ihr Engagement aus. Bitte füllen Sie hierzu dieses Formular aus und senden Sie es an minga-mentoring@in.tum.de

Falls Sie also Lust bekommen haben, Mentor für ein bis zwei internationale Studierende zu werden, dann bewerben Sie sich doch gleich über unser Online-Formular! (Frist für 1st call of applications: Di., 16. Januar 2018)

Registrierung als MINGA Mentee

Normalerweise beginnt das Mentoring via Email-Kontakt vor Ihrer Ankunft. Damit es erfolgreich ist, müssen sowohl Mentor als auch Mentee ihren Anteil leisten. Warten Sie nicht, bis Ihr Mentor Kontakt mit Ihnen aufnimmt - übernehmen Sie die Initiative und schreiben Sie ihn mit Ihren Fragen zu TUM und München an.

Nach Ihrer Ankunft in München können Sie sich auf einen Kaffee treffen und einander in Person kennenlernen. Ihr Mentor wird vermutlich an Ihrem Heimatland, Ihrer Lebensweise, Ihrer Universität und Ihren Studien interessiert sein. Sie können sich treffen, um zusammen ein Gericht aus Ihrer Heimat zu kochen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen, neue Lebenseinstellungen zu sehen oder eine neue Sprache zu lernen.

Laden Sie sie/ihn zu einem Treffen ein oder schlagen Sie vor, wandern zu gehen. Es gibt mehrere Orte in und um München zu entdecken. Sie sind sehr sportlich und würden gerne einer Fußballgruppe oder einem Fußballverein beitreten? Vielleicht weiß Ihr Mentor, wie dies am besten geht. Sie lieben es, zu singen? Nehmen Sie Ihren Mentor mit in eine der Bars, die Karaoke anbieten. Seien Sie kreativ!

Um sich für dieses Programm anzumelden, füllen Sie bitte unser Online-Formular aus. (Frist für 1st call of applications: Di., 16. Januar 2018)

Wir freuen uns, Sie an der TUM begrüßen zu können!