anticache

Öffentliche Ringvorlesung: Digitalisierung

04.04.2018

Mit 13 Referenten/innen aus der Wissenschaft und Wirtschaft


Das Internet änderte fundamental die Art und Weise, wie Menschen kommunizieren und sich informieren, wie ihre Arbeitswelt aussieht und sie ihre Freizeit gestalten, wie politische Prozesse funktionieren, Meinungen entstehen und wie Werte geschaffen und Wissen vermittelt wird. Die technologischen Veränderungen und Möglichkeiten treffen die Gesellschaft mit einer derartigen Wucht, dass sogar die entscheidende Frage, wie die Gesellschaft im Zeitalter der Digitalisierung eigentlich aussehen und funktionieren soll, nur zögerlich gestellt wird und das enorme gestalterische Potential ebenfalls nur sehr zögerlich debattiert und realisiert wird. Wir wollen dazu beitragen, die Gesellschaft zu ermächtigen, auch in Zeiten der Digitalisierung ihr Schicksal aktiv selbst zu gestalten und nicht passiv Opfer unverstandener oder nicht erkannter Entwicklungen zu sein. 

In Zusammenarbeit mit dem Munich Center for Internet Research und unterstützt durch das Zentrum Digitalisierung.Bayern sowie das Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften veranstaltet die Fakultät für Informatik der TUM deswegen eine öffentliche Ringvorlesung zum Thema Digitalisierung. Die 13 Referenten und Referentinnen betrachten das Thema aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen, um so ein übergreifendes und interdisziplinäres Verständnis der Materie zu erzielen.

Die Vorträge finden in der Regel donnerstags um 16:00 Uhr im Raum 5414.EG.001 an der TUM in der Lichtenbergstraße 4a in Garching statt.

Zum Programm Ringvorlesung Digitalisierung