anticache

Integreat im Finale

23.05.2018

App-Team bei "Google.org Impact Challenge" erfolgreich


Die "Tür an Tür - Digital Factory GmbH" aus Augsburg hat mit ihrer App Integreat das Finale der "Google.org Impact Challenge" erreicht und gewinnt 250.000 EUR. Bis 6. Juni können die Bürger über den Gesamtsieger abstimmen. Dieser erhält bei der Preisverleihung am Donnerstag, 7. Juni, in Berlin eine zusätzliche Förderung in Höhe von 250.000 EUR und damit insgesamt 500.000 EUR. 

Inzwischen erhalten in 40 Städten und Landkreisen neuzugewanderte Menschen alle wichtigen Informationen, zusammengetragen von den Akteuren der lokalen Integrationsarbeit. Integreat bietet darüber hinaus über IHK und HWK eine Schnittstelle zum Arbeitsmarkt an. Die Inhalte können frei von anderen Organisationen genutzt werden (Open Source). 

Bei über 2.500 Einreichungen in zwei Kategorien schaffte es Integreat bei der Google Challenge unter die besten zehn "Leuchtturm-Projekte". In den Räumen des Augsburger Integrationsvereins "Tür an Tür - miteinander wohnen und leben e. V.", wo im November 2015 mit dem Start der ersten App alles begann, stellte das Kernteam der über 40 vornehmlich ehrenamtlichen Helferinnen, Helfer und Partner das Projekt vor. 

Integreat war von Anfang an auch ein Projekt der TUM, speziell von Prof. Helmut Krcmar, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik. Von ihm kam schon in der Planung die Anregung, die App nicht nur für Augsburg zu entwickeln, sondern gleich bundesweit auszurollen.