Fakultät Informatik

Beantragung und Laufzeitverlängerung von Kennungen

Für alle Aspekte im Zusammenhang mit Kennungsvergabe (z.B. Modem-Zugang) bzw. Laufzeitverlängerung wenden Sie sich Mitarbeiter und Gäste bitte an das  Servicebüro der RBG und Studenten an den  Infopoint.

Servicebüro RBG: Bearbeitung von Kennungen

 

Abwicklung der Kennungsvergabe

Zum Erhalt einer Kennung müssen der entsprechende Antrag vorgelegt und die Benutzungsrichtlinien durch Abgabe eines unterschriebenen Exemplars der Richtlinien anerkannt werden.

  • Mitarbeiter: Die Einstellung bzw. das Ausscheiden von Mitarbeitern wird der RBG von der Verwaltung mitgeteilt. Mitarbeiter können deshalb formlos Ihre Kennung telefonisch beantragen, oder diesen Antrag über den Systemadministrator des jeweiligen Lehrstuhls abwickeln lassen. Es genügt, wenn der Antrag auf Rechenbetrechtigung und die unterschriebenen Benutzungsrichtlinien am Lehrstuhl vorliegen.
  • Studenten: Für Studienanfänger werden die benötigten Formulare i.a. von der RBG vorgefertigt, die Kennung wird im Rahmen der Semestereinführungs-Veranstaltungen gegen die unterschriebenen Formulare ausgehändigt. Ausweis und Immatrikulations-Bestätigung nicht vergessen! - Für abweichende Fälle s.u. Bearbeitung von Kennungen.
  • Gäste: Nach Eintreffen des Gästebegleitbogens bzw. des Kooperationsschreibens bei der RBG kann die Kennung formlos beantragt werden. Es genügt, wenn der Antrag auf Rechenbetrechtigung und die unterschriebenen Benutzungsrichtlinien am Lehrstuhl vorliegen.

 

Verlängerung der Kennungslaufzeit

  • Mitarbeiter: Eine Verlängerung ist nicht erforderlich, eine einmal eingerichtete Kennung bleibt bis zur Beendigung des Dienstverhältnisses gültig.
  • Studenten: Eine Verlängerung ist jedes Semester erforderlich. Bei Teilnahme an Übungen bzw. Praktika, die über die zentrale Einschreibung abgewickelt werden, ist die Einschreibung ausreichend. Andernfalls muss die Verlängerung persönlich vorgernommen werden, s.u. Bearbeitung von Kennungen. Ausweis und Immatrikulations-Bestätigung nicht vergessen!
    Falls Sie Ihr Studium zwischenzeitlich an einer anderen Universität (Auslandssemester, o.ä.) durchführen, so teilen Sie uns dies bitte mit, da Ihre Kennung sonst evtl. gesperrt wird.
  • Gäste: Mit Ablauf des Gästebegleitbogens bzw. des Kooperations-Zeitraums muss ein neuer Antrag gestellt werden (im Fall des Gästebegleitbogens muss dieser an die Verwaltung geschickt werden).

Modem- bzw. ISDN-Zugang

Die Laufzeit des Passworts beträgt ein halbes Jahr, ein neues Passwort muss persönlich abgeholt werden (s.u.)

 

Benutzerrichtlinien