Bewerbung für den Bachelorstudiengang Information Engineering (am TUM Campus Heilbronn)

Wann kann ich mich bewerben?

  • Bewerbungsfrist für das Wintersemester: 27. Mai bis 31. Juli (einmalige Verlängerung wegen Coronavirus-Pandemie)
  • Bewerbungsfrist für das Sommersemester: 15. November bis 15. Januar (nur Einstieg in das 2. oder höhere Fachsemester!)

Besonderheiten: Bewerbung zum Sommersemester

Zum Sommersemester können sich nur Hochschul- oder Fachwechsler bewerben, die auf Grund ihrer Leistungen (mind. 28 ECTS) mindestens in das zweite Fachsemester eingestuft werden.

Fachwechsel
Im Falle eines Fachwechsels muss mit der Bewerbung der Antrag auf Semestereinstufung und Notensystem, siehe Download-Kasten rechts, eingereicht werden. Dieser Antrag muss aber nur bei einer Bewerbung zum Sommersemester eingereicht werden, da die Einstufung mindestens in das zweite Fachsemester erfolgen muss.
ACHTUNG: der Antrag auf Semestereinstufung und das Formblatt zur Beschreibung des Notensystems muss bis 15. Januar (offizielles Bewerbungsfristende) eingegangen sein. Dieses Dokument kann nicht nachgereicht werden!

Hochschulwechsel
Wechsler von deutschen Universitäten im gleichen Fach, die bereits ein oder mehrere Semester studiert haben, bewerben sich für ihr nächstes Fachsemester im Bachelor-Studiengang. Das Bewerbungsverfahren verläuft regulär, nähere Informationen dazu siehe unter 'Wie bewerbe ich mich?'.
Bitte beachten Sie
: Auch in diesem Fall müssen Sie einen Antrag für den Bescheid über Semestereinstufung ausfüllen und hochladen (auch wenn er nicht zulassungsrelevant ist, da Sie 'von Amts wegen' Ihre Fachsemester mitnehmen). Wenn Sie immatrikuliert sind, stellen Sie bitte baldmöglichst einen Antrag auf Anerkennung Ihrer bisherigen Leistungen.

Besonderheiten: Internationale Studierende

Bewerber/innen für einen Bachelor-Studiengang mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung benötigen vor der online-Bewerbung eine Vorabüberprüfung der Zeugnisse durch uni-assist. Da dies insgesamt bis zu vier Wochen Zeit in Anspruch nehmen kann, empfehlen wir Ihnen, dies frühzeitig in die Wege zu leiten. Ausführliche Informationen

Wie bewerbe ich mich?

Ablauf der Bewerbung: digitale Bewerbung

Die Bewerbung läuft über das Internet-Portal TUMonline

Nach dem Anlegen eines TUMonline-Accounts werden Sie aufgefordert, persönliche Daten und Informationen zu Ihrer Ausbildung einzugeben sowie einzelne Dokumente hochzuladen. Folgende Dokumente müssen im TUMonline Portal hochgeladen werden:

  • Antrag auf Zulassung (handschriftlich unterschrieben)
  • Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis o.ä.)
  • einen tabellarischen Lebenslauf, aktuell und lückenlos bis zum Zeitpunkt der Bewerbung
  • Motivationsschreiben: eine von Ihnen selbst verfasste schriftliche Begründung für die Wahl des Studiengangs und für die Wahl der TU München als Hochschule (siehe auch FAQs zu den Bewerbungsunterlagen)
  • ab dem Wintersemester 2022/23: international anerkannter Deutschnachweis (mindestens A2)
  • ggf. Antrag auf Semestereinstufung und Formblatt zum Notensystem
  • ggf. Fächer und Notentransskript von bisherigen Studien
  • ggf. Modulbeschreibungen der Module, die anerkannt werden sollen
  • ggf. alle relevanten Unterlagen zur Vorbildung (schulisch, beruflich, studiumsbezogen etc.)
  • ggf. Nachweise über Praktika, Orientierungsstudien (z.B. Frühstudium Schüler.In.TUM, studium MINT an der TUM), soziales Engagement, etc.
  • ggf. Vorprüfungsdokumentation (VPD) von uni-assist
  • Kopie des gültigen Reisepasses oder Personalausweis unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen
  • ggf. Bescheid über weiterbestehenden Prüfungsanspruch ("Unbedenklichkeitsbescheinigung")

Für die Bewerbung müssen keine Unterlagen mehr in Papierform eingereicht werden. Erst im Fall einer Zulassung müssen die entsprechenden Unterlagen in Papierform, ggf. auch in beglaubigter Kopie, für die Immatrikulation eingereicht werden.

Stufe 1 - Prüfung Ihrer Unterlagen

Für alle Bewerberinnen und Bewerber wird ein Eignungsfeststellungsverfahren durchgeführt.
Aufgrund der von Ihnen hochgeladenen Unterlagen treffen wir eine Vorauswahl darüber, ob Sie

  • direkt als geeignet eingestuft und zum Studium zugelassen werden
  • oder zu einem verpflichtenden persönlichen Gespräch mit einer Professorin oder einem Professor der Fakultät für Informatik eingeladen werden (Stufe 2)
  • oder direkt abgelehnt werden.

Was zählt?

  • Durchschnittsnote im Abiturzeugnis bzw. Ihrer Hochschulzugangsberechtigung
  • fachspezifische Einzelnoten (Mathematik, Englisch und einer bis zum Abitur fortgeführten Naturwissenschaft einschließlich Informatik)
  • ggf. außerschulische Zusatzqualifikationen (einschlägige Berufsausbildung; mind. 4wöchiges fachrelevantes Praktikum; Teilnahme am studiumMINT der TUM; erfolgreiche Teilnahme an "Jugend Forscht" oder "Mathematik-Olympiade")

Die Berechnungsformeln finden Sie in der Satzung zum Eignungsfeststellungsverfahren, die Sie rechts herunterladen können. Auch einige Fallbeispiele sind dort unter Wegweiser eingestellt.

Stufe 2 - Das Gespräch

Terminwünsche können in TUMonline angegeben werden. Ihr persönliches Gespräch mit einer Professorin oder einem Professor wird etwa 20 Minuten dauern. Es dient dazu, herauszufinden, ob Sie Ihr Wunschstudium voraussichtlich erfolgreich abschließen können. Fachspezifische Vorkenntnisse sind nicht entscheidend. Vielmehr überprüfen wir

  1. Kenntnisse über den Aufbau des angestrebten Studiums und das Berufsbild eines Informatikers
  2. Fähigkeit zum abstrakten, logischen und systemorientierten Denken und zur Formalisierung von Lösungsansätzen
  3. Fähigkeit, Lösungen zu transdisziplinären Fragestellungen aus den Bereichen Naturwissenschaft, Informatik, Technik und vielfältigen Anwendungsgebietenzu entwickeln
  4. studiengangspezifische Zusatzqualifikationen
  5. präzise Argumentationsfähigkeit in englischer Sprache

Nach dem Gespräch werden Sie über Ihren TUMonline Account über das Ergebnis informiert.

Ihre Einladung zum Gespräch: per Email spätestens eine Woche vor dem Gesprächstermin.

Wie geht es weiter?

Sobald Sie – in Stufe 1 oder Stufe 2 – eine Zusage erhalten, sind Sie für das Studium zugelassen und können sich immatrikulieren. Sollten Sie eine Absage erhalten haben, können Sie sich noch ein weiteres Mal bewerben.

Informationen zur Rückstellung des Studienplatzes