FAQs zur Bewerbung

Allgemeine Fragen

1. Wie bewerbe ich mich?

Die Bewerbung läuft internetbasiert über TUM-Online
Im Laufe der Bewerbung müssen Sie die geforderten Dokumente in TUMonline hochladen. Erst im Fall einer Zulassung müssen die Unterlagen für die Immatrikulation an das Immatrikulationsamt der TUM geschickt werden. D.h. dass für die Bewerbung keine Dokumente in Papierform mehr eingereicht werden müssen.

2. Ich habe Probleme beim Erstellen meiner Online-Bewerbung. Wer kann mir helfen?

Erste Anlaufstelle ist der TUMonline-Bewerber-Support, den Sie unter der E-Mail-Adresse it-support@tum.de erreichen.
Sie bekommen dort schnell Hilfe und werden bei Bedarf auch zurückgerufen. 
In vielen Fällen kann Ihnen auch die allgemeine Studienberatung weiterhelfen (Tel.: 089 – 2180 22737).
Sollten Sie fachliche Fragen zum Studium der Informatik haben, können Sie sich gerne an unsere Studienfachberatung wenden.

3. Kann ich den Status der Bewerbung verfolgen?

Ja! In TUMonline können Sie selbst verfolgen, ob Ihre hochgeladenen Bewerbungsunterlagen vollständig und in Ordnung sind.

Sehen Sie ein gelbes Ausrufezeichen, gibt es ein Problem mit dem Dokument. Sie müssen dann das Dokument in der geforderten Form hochladen. 

4. Kann ich mich für mehr als einen Studiengang bewerben?

Ja! Sie müssen in diesem Fall für jeden Studiengang eine Bewerbung anlegen und allen nötigen Unterlagen hochladen.
Werden Sie für mehrere Studiengänge zugelassen, können Sie in TUMonline angeben, welchen Studienplatz Sie annehmen.

5. Kann ich mich mit einen Schulabschluss aus dem Ausland bewerben?

Ja! Bitte prüfen Sie vorher, auf den Seiten des DAAD ob Ihr Schulabschluss in Deutschland anerkannt ist. Wenn nicht, können Sie an einem Vorbereitungskurs am Studienkolleg teilnehmen und dort die Feststellungsprüfung ablegen.
Bewerber mit ausländischem Bachelorabschluss finden Informationen zur Zulassung unter "Masterstudiengänge".

Bewerbungsfristen und Termine

1. Bis wann muss ich mich bewerben?

Für die Bachelor-Studiengänge:
Wintersemester: 15. Mai bis 15. Juli (sowohl Studienbeginner als auch Hochschulwechsler)
Sommersemester: 15. November bis 15. Januar (nur Hochschulwechsler)

Für die Master-Studiengänge:
Wintersemester: 1. Januar bis 31. Mai 
Sommersemester: 1. September bis 30. November
Internationale Bewerber sollten sich bis 31. März, bzw. 31. Oktober bewerben, um genug Zeit für Visumsantrag und Sicherung der Finanzierung zu haben.

Ein Nachreichen fehlender Bewerbungsdokumente ist nicht möglich! Planen Sie insbesondere Ihren Englischnachweis entsprechend rechtzeitig.         

Nur vollständige Bewerbungen werden bewertet. Wenn Sie ein Visum benötigen kann bei später Bewerbungsabgabe ein rechtzeitiger Studienbeginn nicht garantiert werden.

2. Wann finden die Eignungsfeststellungsgespräche statt?

Die Eignungsfeststellungsgespräche finden wie folgt statt:

  • Wintersemester: Juli, August, September 
  • Sommersemester: Februar, März

Die Termine werden zu Beginn der Bewerbungsphase auf den Bewerbungsseiten veröffentlicht.
Zur Anmeldung und Angabe von Wunschterminen s. unbedingt FAQs unter "Eignungsfeststellungsgespräche"!

Bewerbungsunterlagen

1. Müssen für die Bewerbung an der TUM Unterlagen per Post eingereicht werden?

Nein. Ab dem 01.09.2019 erfolgt die Bewerbung an der TUM nur noch digital über das TUMonline-Portal. Das heißt, dass sie alle für die Bewerbung benötigten Dokumente direkt im TUMonline-Portal hochladen. Bitte beachten Sie, dass die Fakultät erst Zugriff auf Ihre Bewerbungsunterlagen erhält, wenn alle Unterlagen vollständig und korrekt hochgeladen wurden.

Erst im Fall einer Zulassung müssen Sie die Unterlagen dann für die Immatrikulation beim Immatrikulationsamt in Papierform, teilweise auch in beglaubigter Kopie, einreichen.

Bitte beachten Sie, dass die notwendigen Dokumente für die Beantragung der Vorprüfungsdokumentation (VPD) bei uni-assit immer noch per Post eingereicht werden müssen.
Hier finden Sie die Informationen zur VPD von uni-assist:
https://www.tum.de/studium/bewerbung/uni-assist/

2. Was heißt "schriftliche Begründung" bzw. "Begründungsschreiben"?

Ein Pflichtdokument für die Bewerbung ist die schriftliche Begründung für die Wahl des Studiengangs.
Hier sollten Sie folgende Fragen beantworten: Was befähigt Sie für Ihren Wunschstudiengang? Was interessiert Sie daran? Und wie kommt es, dass Sie an der TU München studieren möchten?
Gefragt sind außerdem studienrelevante Fähigkeiten, Begabungen und Interessen, aber auch entscheidende Aspekte des persönlichen Werdegangs, z. B. außerschulisches Engagement.
Ihr Text sollte max. 800 Wörter haben und in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. 

3. Welche Deutsch- bzw. Englischtests werden anerkannt?

Informationen zu den von uns anerkannten Deutsch- und Englischtests und zu Deutschkursen finden Sie hier.

4. Was ist eine Beglaubigung und wo bekomme ich sie?

Beglaubigte Kopien müssen erst für die Immatrikulation im Fall einer Zulassung eingereicht werden. Schul- bzw- Hochschulzeugnisse müssen beglaubigt sein. Arbeitszeugnisse oder andere Nachweise müssen nicht beglaubigt sein.
Durch die Beglaubigung einer Kopie wird bestätigt, dass eine Kopie inhaltlich mit dem Original identisch ist. Ihre Zeugnisse können Sie sich in Ihrer Schule, bzw. Hochschule, bei Beamten der Stadtverwaltung und bei Notaren beglaubigen lassen.
Auch ausländische Behörden und vereidigte Übersetzer können Ihre Dokumente beglaubigen.   
Bitte beachten Sie die Informationen der TUM zur Beglaubigung von Dokumenten. s. hier.

5. Ich habe eine Zulassung erhalten, muss den Studienstart aber um ein Semester verschieben. Muss ich mich noch einmal neu bewerben?

Ja. Wenn Sie eine Zulassung erhalten haben, den Studienstart aber um ein oder mehrere Semester verschieben müssen, müssen Sie sich wiederbewerben. Hierfür legen Sie eine neue Bewerbung in Ihrem TUM-Online-Account an. Sie müssen einen neuen Antrag und einen aktualisierten Lebenslauf hochladen. Sie brauchen aber keinen neuen Aufsatz und keine neue schriftliche Begründung anfertigen, sondern können hier einfach die Dokumente Ihrer ersten Bewerbung hochladen.

Bitte beachten Sie die offiziellen Bewerbungsfristen!

Für die Immatrikulation müssen Sie dann die notwendigen Unterlagen in der geforderten Form beim Immatrikulationsamt per Post einreichen.

6. An wen kann ich mit Fragen zu Bewerbungsunterlagen wenden (Verbuchung, Einreichung etc..)?

Bitte wenden Sie sich mit allen Fragen zu Form, Einreichung und Verbuchung von Bewerbungsunterlagen direkt an die Abteilung Bewerbung und Immatrikulation: studium@tum.de

Eignungs(feststellungs)gespräche

1. Kann ich Wunschtermine für das Eignungsfeststellungsgespräch angeben?

Ja. Sie können Ihren Wunschtermin in TUMonline angeben. Leider können wir nicht garantieren, dass Sie ihn auch bekommen, insbesondere wenn noch wichtige Dokumente für Ihre Bewerbung fehlen oder noch nicht kontrolliert wurden (die Studienvoraussetzungen sind in TUMonline noch rot markiert) oder die Termine ausgebucht sind.

2. Wann weiß ich, für welchen Termin ich eingeladen werde?

Falls keine direkte Zulassung oder Ablehnung in der ersten Stufe des Eignungsverfahrens möglich ist, werden Sie spätestens eine Woche vor dem Gespräch per E-Mail eingeladen.
Beachten Sie, dass wir leider nicht garantieren können, dass Sie Ihren Wunschtermin bekommen. Sie können also auch für die anderen Termine eingeladen werden, die auf der Bewerbungsseite Ihres Wunschstudiengangs angegeben sind!

3. Kann ich einen anderen Termin bekommen?

Im Normalfall nein. Sie haben keinen Anspruch auf Ihren Wunschtermin oder auf eine Verschiebung des Termins. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der hohen Anzahl von Bewerbungen keine Ausnahmen machen können.
Bitte informieren Sie sich daher rechtzeitig und planen Sie auch Auslandsaufenthalte so ein, dass Sie zu den angegebenen Terminen nach Garching kommen können.
Sind Sie aus von Ihnen nicht zu vertretenden Gründen am Tag Ihres Gesprächs verhindert, so kann Ihnen ein Nachtermin bis spätestens zwei Wochen vor Vorlesungsbeginn gegeben werden, wenn Sie einen Antrag stellen und die Gründe darlegen.

4. Ich habe einen Wunschtermin angegeben, wurde aber nicht eingeladen. Warum?

Es kann mehrere Gründe geben:

  • Ihre Bewerbung wurde noch nicht bearbeitet
  • Sie werden direkt in der Stufe 1 zugelassen
  • Sie werden direkt in der Stufe 1 abgelehnt

Über das Ergebnis des Eignungsfeststellungsverfahrens werden Sie möglichst zeitnah informiert.

Sonstiges

1. Welche Kosten sind mit dem Studium verbunden?

Hier finden Sie Informationen zu Kosten und Finanzierung des Studiums.

2. Ich brauche für meine Bewerbung für ein Stipendium eine Kontaktbestätigung. Was muss ich tun?

Bitte schicken Sie eine E-Mail mit folgenden Angaben an 
application@in.tum.de

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum und -ort
  • Gender
  • Transkript of Records mit Ihren bisherigen Studienleistungen per PDF
  • gewünschter Studiengang
  • Stipendium, für das Sie sich bewerben wollen, Bewerbungsfrist und Stipendienorganisation

3. Gibt es studienvorbereitende Kurse?

Ja, in den Monaten September und Oktober finden für Bachelorstudierende an der Fakultät für Informatik studienvorbereitende Kurse in Mathematik und Programmierung statt. Informationen dazu finden Sie hier.
Für internationale Studienanfänger im Masterstudium gibt es im September den englischsprachigen TUM Pre-Study Course, sowie Deutschkurse vor Beginn des Semesters.
Für Bachelor- und Masterstudierende bietet die Fakultät einen 2- bis 3-tägigen Interkulturellen Workshop an.

4. Bietet die TUM Deutschkurse an?

Auf den Seiten des Sprachenzentrums finden Sie Deutschkurse für Studierende der TUM. Eine DSH-Prüfung oder Deutschkurse für Studienbewerber werden an der TUM nicht angeboten.
Für Studierende mit hohem Deutschsprachniveau (C1) bietet die Fakultät einen fachlichen Deutschkurs speziell zu Themen der Informatik und Wirtschaftsinformatik an.

Masterstudiengänge

1. Kann ich mich als Abiturient_in für einen Masterstudiengang bewerben?

Nein, da Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist. Man bewirbt sich also zunächst für den Bachelorstudiengang. Später kann die Ausbildung mit einem Masterstudium fortgesetzt werden.

2. Erfülle ich die Zulassungsvoraussetzungen?

a) Formale Zulassungsvoraussetzungen:
Nach Abschluss der Bewerbung in TUMonline prüft das Immatrikulationsamt u.a., ob Ihr Hochschulabschluss in Deutschland anerkannt ist. Sie können dies selbst im vorhinein klären indem Sie:

  • sich auf den Webseiten von anabin informieren.
  • ein Zertifikat von der Zentralen Anerkennungsstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) anfordern (Kosten: 200€).
  • Wenn Sie einen Bachelorabschluss einer Hochschule außerhalb der EU/EEA haben, müssen Sie eine Vorprüfungdokumentation (VPD) bei uni-assist beantragen. Die VPD ist ein Pflichtdokument für die Bewerbung und gibt an, ob Sie einen Masterzugang haben.
  • sich einfach mit Ihrem Abschluss bei uns bewerben.

Bachelorabschlüsse von Fachhochschulen und Berufsakademien sind formal anerkannt.

b) Qualifikationsvoraussetzungen
Diese werden in der Stufe 1 des Eignungsverfahrens geprüft. Die wichtigsten Kriterien sind die Kompetenzen, die Sie durch Ihr Studium erworben haben (Inhalte und Profil Ihres Studiengangs), sowie Ihre Studienleistungen, die überdurchschnittlich sein sollten. Bitte informieren Sie sich auf den Bewerbungsseiten Ihren Wunschsstudiengangs, ob Ihre Fachrichtung dazu passt. 

3. Kann ich fehlende Kenntnisse nachholen?

Wenn Ihnen, z.B. im Vergleich zu unserem B.Sc. Informatik, dem B.Sc. Wirtschaftsinformatik oder dem B.Sc. Informatik: Games Engineering für die Bewerbung zum jeweiligen Masterstudiengang Kenntnisse fehlen, können Sie diese als Brückenkurse auferlegt bekommen oder sie im vorhinein schon an einer anderen Institution, z.B. Ihrer eigenen Hochschule belegen. Wichtig ist, dass der Kurs im Rahmen eines akkreditierten Studienprogramms an einer akkreditierten Hochschule absolviert wurde, dass der Kurs vergleichbar ist, dass Sie ECTS Punkte bekommen und ihn mit einer Prüfung abschließen. Kurse von MOOCs können üblicherweise nicht anerkannt werden, Kurse von Fernuniversitäten dagegen schon, wenn diese akkreditiert sind. Bitte fragen Sie im Zweifel bei uns nach!

4. Welche Englischzertifikate werden akzeptiert? 

Alle an der TUM anerkannten Sprachzeugnisse sind hier aufgelistet.
Nachweise von Prüfungen wie TOEFL und IELTS werden auch nach Ablauf von 2 Jahren anerkannt.
Eine in Englisch verfasste und bereits bestandene Bachelorarbeit kann als Englischnachweis akzeptiert werden. In diesem Fall muss eine von Ihrer Universität unterschriebene und gestempelte Bestätigung, dass die Bachelorarbeit auf Englisch verfasst und bestanden wurde, eingereicht werden. Für TUM-Studierende gelten hier spezielle Regelungen. Diese wenden Sie sich bzgl. der englischsprachigen Bachelorarbeit bitte an: efv(at)in.tum.de

TUM-Studierende können den Englischnachweis alternativ auch über die erfolgreiche Absolvierung bestimmter Englischkurse am Sprachenzentrum der TUM erwerben. Dafür werden nur Kurse akzeptiert, die mit dem Zusatz "Gateway to English Master's" gekennzeichnet sind.
Achtung: Weitere Englischnachweise werden nicht akzeptiert!
Auch nachgewiesene Auslandsaufenthalte im englischsprachigen Ausland können wir leider nicht als Nachweis akzeptieren, wenn kein akademischer Abschluss oder Schulabschluss erworben wurde.

5. Welchen Institution Code muss ich bei meiner Anmeldung für einen TOEFL Test angeben?

Bitte geben Sie den Insitution Code 7806, Department 99 ("Graduate Schools" -> "any department not listed") an!

6. Welche Unterlagen dürfen nachgereicht werden?

Für die Bewerbung:

Keine. Ein Nachreichen fehlender Bewerbungsdokumente ist nicht möglich! Planen Sie insbesondere Ihren Englischnachweis entsprechend rechtzeitig.

Für die Immatrikulation:

Wir empfehlen Ihnen, die für die Immatrikulation geforderten Unterlagen bis spätestens Ende September für das Wintersemeste und bis Ende März für das Sommersemester einzureichen.SO können Sie zügig immatrikuliert werden und gleich zu Semesterbeginn von Ihrem Studierendenstatus profitieren.

Curricularanalyse

1. Für einige Kurse meines Studiengangs habe ich keine Note, bzw. die Note "bestanden" bekommen. Darf ich dies angeben?

Sie können die Kurse beim Abgleich Kurse an der TUM mit Ihren Kursen (nur Informatik und Informatik: Games Engineering) angeben.
Für die Berechnung der Note (alle Studiengänge) dürfen Sie sie nur angeben, wenn Sie mit den benoteten Kursen nicht 2/3 des Studiengangs abdecken können.

2. An meiner Universität nutzen wir kein Creditsystem. Was kann ich tun?

In diesem Fall gehen wir von einer Gleichgewichtung der Kurse aus. Sie können für jeden Kurs einen Credit vergeben. Die Zahl der insgesamt vergebenen Credits entspricht dann der Zahl aller Kurse, die zu Ihrem Studienprogramm gehören.

3. An meiner Universität werden Noten im Buchstabenformat vergeben. Was kann ich tun?

Sie können für jeden Notenstufe eine Note vergeben. Wenn Ihre Notenskala A+, A, B, C, D und E= nicht bestanden ist, heißt dies A+=1, A=2, B=3, C=4, D=5 und E= Fail. Die bestmögliche Note ist 1, die schlechteste Note zum Bestehen ist 5.
Wenn Ihre Notenskala A+, A, B+, B etc. ist, heißt dies A+=1, A=2, B+=3, B=4 etc.

4. Ich habe mehr als einen Studiengang studiert. Kann ich Kurse und Noten von beiden angeben?

Wenn Sie sich für Wirtschaftsinformatik, Biomedical Computing oder Robotics bewerben, können Sie Kurse und Noten nur von einem Studiengang angeben.
Wenn Sie sich für Informatik, für Informatik: Games Engineering oder für Data Engineering and Analytics bewerben, können Sie in Teil 2 (Abgleich Ihrer Kurse mit den Kursen an der TUM) Kurse beider Studiengänge angeben, in Teil 3 (Berechnung der Note) nur Kurse und Noten eines Studienganges.
Bitte belegen Sie Ihre Noten und Credits, indem Sie das Transkript aller Studiengänge hochladen.

M.Sc Informatik

1. Ist es möglich sich mit einem Bachelor in Informatik: Games Engineering zu bewerben?

Studierende mit einem Bachelor in Informatik: Games Engineering können mit Auflagen zugelassen werden. Die Auflage ist in der Regel:

  • Diskrete Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Zusätzlich empfehlen wir nachdrücklich, den Kurs "Einführung in die Informatik 2" zu belegen

2. Ist es möglich, sich mit einem Wirtschaftsinformatik-Studium zu bewerben?

Studierende mit einem Bachelor in Wirtschaftsinformatik können mit Auflagen zugelassen werden. Die Auflagen sind in der Regel:

  • Einführung in die Rechnerarchitektur
  • Einführung in die Theoretische Informatik
  • Grundlagen: Betriebssysteme und Systemsoftware

M.Sc. Wirtschaftsinformatik

1. Ist es möglich, sich mit einem BWL-Studium zu bewerben?

Ja, es ist grundsätzlich möglich, nach einem BWL-Studium (auch TUM-BWL) den Masterstudiengang zu belegen. Dies gilt aber nur, wenn Informatik als Nebenfach (Ingenieur-/naturwissenschaftliches Fach) gewählt wurde. 
Falls Informatik als Nebenfach (INF) absolviert wurde, aber trotzdem einzelne fachliche Voraussetzungen aus dem Erststudium nicht gegeben sind, können Bewerber zugelassen werden mit der Auflage, Grundlagenprüfungen in zusätzlichen Fächern, sog. Brückenkurse, im Ausmaß von maximal 30 Credits abzulegen.
Folgende fachliche Voraussetzungen in der Informatik/Wirtschaftsinformatik werden erwartet:

  • Einführung in die Informatik, Softwaretechnik und Wirtschaftsinformatik
  • Praktikum Grundlagen der Programmierung, Datenbanken, Algorithmen und Datenstrukturen sowie Rechnernetze und verteilte Systeme
  • Diskrete Strukturen, Planung und Entscheiden in Betrieblichen Informationssystemen sowie Informationsmanagement. 

2. Ist es möglich, sich mit einem Informatik-Studium zu bewerben?

Ja, es ist grundsätzlich möglich nach einem Informatik Bachelor-Studium den Masterstudiengang zu belegen. Dies gilt aber nur, wenn BWL als Nebenfach gewählt wurde. 
Falls BWL als Nebenfach absolviert wurde, aber trotzdem einzelne fachliche Voraussetzungen aus dem Erststudium nicht gegeben sind, können Bewerber zugelassen werden mit der Auflage, Grundlagenprüfungen in zusätzlichen Fächern, sog. Brückenkurse, im Ausmaß von maximal 30 Credits abzulegen.

Folgende fachliche Voraussetzungen aus der BWL werden erwartet:

  • Kostenrechnung, Buchführung und Rechnungswesen, Investitions- und Finanzmanagement
  • Planung und Entscheiden in Betrieblichen Informationssystemen und Informationsmanagement 

3. Kann man auch in Teilzeit, also berufsbegleitend studieren?

Das Studienprogramm ist sehr intensiv und auf ein Vollzeitstudium ausgerichtet. Die Vorlesungen finden wochentags zwischen 8 und 20 Uhr statt.

4. Kann man den Masterstudiengang auch als duales Studium absolvieren?

Nein, der Masterstudiengang kann nicht dual studiert werden, da er als Vollzeitstudium konzipiert ist. 

5. Kann man den Studiengang per Fernstudium absolvieren?

Der Studiengang Master Wirtschaftsinformatik ist ein Präsenzstudiengang.

6. Gibt es ein Double Degree Programm mit dem Master Wirtschaftsinformatik?

Nein, es gibt derzeit keine Double Degree Programme für den Studiengang, da es hierfür keine ausreichende Nachfrage unter den Studenten gibt. 

7. Muss ich nach der Zulassung zusätzliche Vorlesungen (Brückenkurse) hören?

In Fällen, in denen einzelne fachliche Voraussetzungen aus dem Erststudium nicht gegeben sind, können Bewerber mit der Auflage, Grundlagenprüfungen in zusätzlichen Fächern, sog. Brückenkurse, im Ausmaß von maximal 30 Credits abzulegen, zugelassen werden. Brückenkurse müssen bis spätestens Ende des zweiten Semesters im Masterstudium bestanden sein und dürfen bei Nicht-Bestehen max. einmal wiederholt werden.
Diese Kurse können Sie parallel zum Masterstudium ablegen. Sie sollten den Brückenkursen aber in jedem Fall Priorität einräumen, da Sie bei Nicht-Bestehen der Brückenkurse die Zulassung zum Master verlieren. Die Noten der Brückenkurse werden für die Abschlussnote des Studiengangs nicht berücksichtigt. Sie können sich von unserer Studienberatung beraten lassen. 
Die Brückenkurse sowie die Regelungen zum Prüfungsantritt sind in Ihrem Zulassungsbescheid aufgelistet. Sie können diesen leider erst nach Annahme des Studienplatzes herunterladen. Möchten Sie vorher informiert werden, kontaktieren Sie uns unter efv@in.tum.de

M.Sc. Informatik: Games Engineering

1. Ist es möglich, sich mit einem Informatik-Studium zu bewerben?

Studierende mit einem Bachelor Informatik oder äquivalentem Studium können mit Auflagen zugelassen werden, wenn sie sehr gute Noten oder ihr Interesse an der Realisierung von Computerspielen nachweisen können.
Die Auflagen sind in der Regel: 

  • Physikalische Grundlagen für Computerspiele
  • Grundlagen der künstlichen Intelligenz
  • Game Engine Design (Vorlesung)

M.Sc. Data Engineering and Analytics

1. Ist es möglich, sich mit einem Bachelor in Informatik: Games Engineering zu bewerben?

Studierende mit einem Bachelor in Informatik: Games Engineering können mit Auflagen zugelassen werden. Die Auflage ist in der Regel:

  • Diskrete Wahrscheinlichkeitstheorie

2. Ist es möglich, sich mit einem Wirtschaftsinformatik-Studium zu bewerben?

Studierende mit einem Bachelor in Wirtschaftsinformatik müssen bereits Vorleistungen in folgenden Kurse mitbringen, da diese nicht allein durch Auflagen abgedeckt werden können:

  • Einführung in die Rechnerarchitektur
  • Einführung in die Theoretische Informatik
  • Lineare Algebra für Informatik
  • Analysis für Informatik

3. Ist es möglich, sich mit einem Mathematik-Studium zu bewerben?

Dies ist grundsätzlich möglich wenn Informatik als Nebenfach belegt wurde. 
Falls Informatik als Nebenfach absolviert wurde, aber trotzdem einzelne fachliche Voraussetzungen aus dem Erststudium nicht gegeben sind, können Bewerber zugelassen werden mit der Auflage, Grundlagenprüfungen in zusätzlichen Fächern, sog. Brückenkurse, im Ausmaß von maximal 30 Credits abzulegen.
Folgende fachlichen Voraussetzungen in der Informatik werden erwartet:

  • Einführung in die Informatik 1
  • Grundlagen: Algorithmen und Datenstrukturen
  • Grundlagen: Datenbanken
  • Einführung in der Rechnerarchitektur
  • Einführung in die Theoretische Informatik

4. Ich habe keinen Bachelorabschluss in Informatik oder Mathematik, aber relevante Arbeitserfahrung im Themenfeld. Kann ich mich bewerben?

In der Regel nein. Voraussetzung für eine Zulassung zum MSc. Data Engineering and Analytics ist ein Bachelor in Informatik oder in Mathematik mit Informatik im Nebenfach. 
Wenn Sie sich bewerben, prüfen wir Ihr Vorstudium auf Äquivalenz mit dem entsprechenden Bachelor der TUM. Sollten einige Prüfungen fehlen, so können wir Ihnen diese im Umfang bis zu maximal 30 Credits als Brückenkurse auferlegen. Sind mehr als 30 Credits notwendig, können Sie leider nicht zugelassen werden. Äquivalente Qualifikationen in den mathematisch-theoretischen bzw. informatischen Grundlagen sind zudem besonders wichtig. Die akademische Eignung ist für uns das wichtigste Kriterium. Eine fehlende akademische Qualifikation kann nicht durch praktische Kenntnisse oder Arbeitserfahrung kompensiert werden.

M.Sc. Robotics, Cognition, Intelligence

Studierende müssen ihre Basisausbildung an der Universität mit Bachelor oder einem gleichwertigen Studiengang in Informatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Maschinenwesen, Ingenieurwissenschaften (Engineering Science) oder vergleichbaren Studiengängen abgeschlossen haben. 

Ein interdisziplinärer Bachelorstudiengang oder entsprechende Modulwahl bei Vertiefungen oder Schwerpunktsetzung in jeweils komplementären Gebieten, z.B. Grundlagen der Elektrotechnik im Rahmen eines Informatik-Bachelors ist vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich. 

Bei fehlenden Kompetenzen könnte es eine zu erfüllende Modulauflage mit der Zulassung geben. Hierüber entscheidet ein Eignungsverfahren. Dabei wird eine genaue Curricular-Analyse und eine Bewertung durchgeführt. 

M.Sc. Computational Science and Engineering (CSE)

Die FAQs zum Studiengang sind auf der englischen Version dieser Seite aufgelistet.

Studierende der Fakultät für Informatik

1. Ich möchte nach dem Bachelor im Master weiter studieren. Muss ich mich bewerben? Wann?

Ja! Bitte bewerben Sie sich innerhalb der offiziellen Fristen über TUMonline!
Auch konsekutive Studierende (gleiche Fachrichtung wie im Bachelor) müssen sich bewerben! Sie können sonst nicht eingeschrieben werden.
Bitte bewerben Sie sich in dem Semester, in dem Sie eine realistische Chance sehen, Ihren Bachelor erfolgreich zu absolvieren. Alle Bachelor-Prüfungsleistungen sollten bis zum nächsten Vorlesungsbeginn erbracht und möglichst auch benotet worden sein. (Beispiel: Letzte Prüfungsleistung Bachelorarbeit, Abgabe 15. September --> Bewerbung bis zum 31. Mai des gleichen Jahres (!) zum Masterstudium, Beginn Wintersemester) 

Beachten Sie auch, dass die Zulassung nur für das jeweilige Semester gilt. Wenn Sie das Masterstudium doch später beginnen wollen, müssen Sie sich für das entsprechende Semester wieder bewerben.

2. Muss ich als Studierender der Fakultät die Eignungsfeststellung durchlaufen?

Ja! Alle Studierenden (auch konsekutive Studierende, d.h. gleiche Fachrichtung wie im Bachelor) müssen das Eignungsverfahren durchlaufen. Bitte reichen Sie deshalb bei der Bewerbung auch die Curricularanalyse, ein Transkript, einen Essay und ein Begründungsschreiben ein. Rechnen Sie auch damit, dass Sie zu einem Gespräch eingeladen werden können.

3. Welche Unterlagen muss ich als Student an der Fakultät für Informatik an der TUM einreichen?

Alle für das Eignungsverfahren nötigen Unterlagen müssen in TUMonline hochgeladen werden: Bewerbungsantrag mit Unterschrift, Curricularanalyse, aktueller Lebenslauf, Begründungsschreiben, Essay sowie ein aktuelles Transkript of Records (Ausdruck aus TUMonline) und einen Englischnachweis.
Das Servicebüro Studium der Informatik meldet kurz vor Semesterbeginn alle Studierenden, die ihr Bachelorstudium erfolgreich abgeschlossen haben, dem Immatrikulationsamt. Sie brauchen daher kein vorläufiges Zeugnis oder Ihr Abschlusszeugnis für die Immatrikulation in den Master einreichen.
Die Kopie Ihres Passes, Abiturzeugnis, sowie den Nachweis über Krankenversicherung (falls sich nichts geändert hat) brauchen Sie nicht einzureichen.

4. Ich bin nun doch nicht rechtzeitig mit dem Bachelorstudium fertig geworden. Was passiert nun?

Bitte bewerben Sie sich rechtzeitig wieder über TUMonline für das nächste Semester und laden Sie den neuen Bewerbungsantrag + aktualisierten Lebenslauf sowie die restlichen Unterlagen von der ersten Bewerbung in TUMonline fristgerecht hoch. Die Zulassung ist Ihnen nur dann sicher und wie alle BewerberInnen für unsere Masterstudiengänge brauchen Sie das Eignungsverfahren nicht noch einmal zu durchlaufen.

5. Ich habe bereits alle nötigen Prüfungen abgelegt und benötige ein vorläufiges Bachelor-Zeugnis. An wen muss ich mich wenden?

Sofern uns alle Ihre Noten vorliegen, kann ein vorläufiges Zeugnis erstellt werden. Bitte setzen Sie sich mit Ihrer Schriftführung für Informatik und Informatik: Games Engineering, bzw. mit Ihrer Schriftführung für Wirtschaftsinformatik in Verbindung.

6. Gibt es eine Möglichkeit, den erforderlichen Englischnachweis an der TUM zu erwerben?

Ja. Für TUM-Studierende gibt es die Möglichkeit, den für die Masterbewerbung notwendigen Englischnachweis am Sprachenzentrum der TUM zu erwerben. Dafür müssen Sie einen der Englischkurse, die als  Gateway English Masters Programs gekennzeichnet sind, erfolgreich absolvieren. Für die Teilnahme an diesen beiden Kursen müssen Sie bereits ein Englischniveau von C1 im Moodle Einstufungstest nachweisen. Achtung: Als Englischnachweis für die Bewerbung können ausschließlich die Englischkurse des Gateway to English Masters Programs des Sprachenzentrums anerkannt werden. Mehr Informationen auf der Webseite des Sprachenzentrums:

www.sprachenzentrum.tum.de/sprachen/englisch/english-courses/

Nach der Zulassung

1. Wie immatrikuliere ich mich?

Es ist nicht nötig, dass Sie persönlich zur Immatrikulation erscheinen. Sie können alle für die Immatrikulation geforderten Unterlagen per Post beim Immatrikulationsamt einreichen. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Unterlagen in beglaubigter Kopie eingereicht werden müssen, s. hier. Sobald alle Unterlagen vollständig sind und die Beiträge für das Studentenwerk gezahlt worden sind, werden Sie automatisch immatrikuliert.
Unter folgendem Link finden Sie weitere Information zur Immatrikulation:
https://www.tum.de/studium/im-studium/zum-studienstart/organisatorisches-vor-studienbeginn/

2. Wo bekommen internationale Studierende Informationen über Visa und Wohnen?

Hier gibt es weitere Informationen für internationale Studierende.

3. Wie bekomme ich meine Student Card?

Hier finden Sie alle Formalia für Erstsemester.

4. Wie bekomme ich Studierendenstatus in TUMonline?

Hier finden Sie alle Formalia für Erstsemester.

5. Ich bin zugelassen worden, muss aber den Studienstart verschieben. Geht das?

Für Bachelorstudierende gilt: Ihr Studienplatz kann in ganz bestimmten Fällen für Sie reserviert werden, z.B. bei Bundesfreiwilligendienst, freiwilligem Wehrdienst oder Betreuung von Kinder und Pflegebedürftigen (§19 der Hochschulzugangsverordnung).

Für Masterstudierende gilt: Sie können den Studienplatz in der Regel zurückstellen. Nach erneuter fristgerechter Bewerbung (!) über TUMonline können Sie ohne Eignungsverfahren zugelassen werden. Die erneute Bewerbung läuft folgendermaßen:

- Sie geben eine neue Bewerbung in TUMonline ein und laden einen neuen Antrag und einen aktualisierten Lebenslauf hoch. Auch die restlichen Unterlagen müssen noch einmal hochgeladen werden, hier können Sie aber die gleichen Unterlagen verwenden, die Sie auch schon bei der ersten Bewerbung hochgeladen haben. Das heißt, dass Sie keinen neuen Aufsatz und kein neues Begründungsschreiben verfassen müssen, sondern hier die entsprechenden Dokumente der ersten Bewerbung wieder hochladen können.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie für alle geforderten Unterlagen auch tatsächlich ein Dokument hochladen, sonst bleibt Ihre Bewerbung auf dem Status "unvollständig" und wird nicht bearbeitet. Haben Sie Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der offiziellen Frist vollständig und korrekt hochgeladen, erhalten Sie automatisch eine neue Zulassung.

Für die Immatrikulation müssen Sie die notwendigen Unterlagen dann per Post beim Immatrikulationsamt eingereicht werden. Achten Sie darauf, dass manche Dokumente für die Immatrikulation in beglaubigter Kopie eingereicht werden müssen:
https://www.tum.de/studium/bewerbung/beglaubigung-von-dokumenten/