SummerGameJam 2015

Der SummerGameJam findet am Anfang der vorlesungsfreien Zeit des Sommersemesters statt und dauert viereinhalb Tage.
Zu Beginn der Woche wird den Teilnehmern das Thema vorgestellt. In kleinen Teams werden nun die nächsten Tage damit verbracht, zu designen, zu tüfteln und zu gestalten, bis am Freitag die erstellten Projekte präsentiert werden und von allen Teams und Interessierten gespielt werden können.

  • Wann: Montag, 10. August 2015, 10 Uhr, bis Freitag, 14. August, 14:00, im Anschluss Abschlusspräsentation
  • Wo: MI HS3, Campus Garching
  • Wer: Herzlich willkommen sind Programmierer, Artists, Designer, Musiker, Texter und alle, die sich für Spieleentwicklung interessieren!

Warum fast fünf Tage? Ist das nicht zu lang für einen Gamejam? Insgesamt sind die viereinhalb Tage dann etwa 36 Stunden Arbeitszeit (10-18 bzw. 10-14 Uhr), also eine gute Gamejam-Dauer.

Wir sind auch auf Facebook unter https://goo.gl/TII67z und per Mail an tumgamejam(at)gmail.com zu erreichen.

Ergebnisbericht

Der erste SummerGameJam der TUM ist vorbei: eine Woche, ein Thema und drei ganz unterschiedliche Spiele.

Das Thema, das dieses Semester vom Lehrstuhl gestellt wurde, war vielseitig interpretierbar: eine liegende oder stehende Acht, je nach Ausrichtung.

Auf dieser Grundlage haben drei Teams bestehend aus Studenten der TUM und LMU denkbar verschiedene Spiele geschaffen: ein Auto-Racer mit einer Acht als Rennstrecke, ein Multiplayer-Schneeball-Shooter mit achtbeinigen Schneemännern am Strand und kämpfende Dinosaurier in einem Strategiespiel mit unendlichen Spielfeld-Möglichkeiten.

Wie schon beim WinterGameJam haben die Studenten die Projekte ganz in Eigenregie erstellt, sich zum Teil in neue Programme eingearbeitet und sich neuen Herausforderungen gestellt. Mit viel Einsatzbereitschaft, Kreativität und Spaß haben die Teams über fünf Tage hinweg von Grund auf ihre Spiele erstellt und sie nach Ablauf der Arbeitszeit am Ende der Woche präsentiert.

Die Ergebnisse wurden bei einer Abschlussveranstaltung vor Mitarbeitern des Augmented Reality-Lehrstuhls und allen Teilnehmern vorgestellt und das Publikum hat sein Lieblingsspiel gewählt: Das Siegerteam darf sein Spiel auf dem Demo Day des nächsten Wintersemesters vorstellen und erhält T-Shirts im TUMSummerGameJam-Design.

8IRacer

8IRacer ist der neue (sehr humorvolle) Marktführer in Sachen künstlicher Intelligenz und Sportwagensimulation. Das Zusammenspiel aus hochmodernem Photon Networking, durchdachter Wheel-Physics und selbstprogrammierbarer AI (wenn sie denn alle fertig geworden wären) ermöglichen eine einzigartige Erlebniswelt aus kompetitivem Geschwindigkeitsrausch mit Köpfchen.

Primal Rampage (Gewinner des Publikumspreises)

Primal Rampage ist ein rundenbasiertes Strategiespiel, in dem der Spieler eine Horde Urzeit-Menschen und Dinos in die Schlacht führt. Nur wer die Schadens- und Bewegungsklassen seiner Einheiten kennt und die Vorteile des Geländes nutzt, kann gewinnen. Gespielt wird gegen eine herausfordernde KI oder gegen andere Spieler am selben PC. Prozedural generierte Karten sorgen für unbegrenzten Spielspaß!

Snowman

Als Schneemann kann man den Sommerausflug an den Strand kaum genießen: Die Sonne scheint unbarmherzig, das Wasser lässt den eigenen Schneekörper sofort schmelzen, das Eis ist viel zu oft ausverkauft und die anderen Schneemänner wollen einem auch noch an den Kragen. Geschickt müssen die Spieler die liebevoll gestaltete Umgebung ausnutzen, um mit Schneebällen die Mitspieler abzuwerfen.