Wahlfächer Bachelor Informatik

zur Prüfungsordnung 2005 in der Fassung vom 31. Juli 2007

Modulkatalog Wahlfächer Informatik und Zusatzfächer (Anlage 1B der Prüfungsordnung)

Aus diesem Katalog sind für die Bachelorprüfung Module im Umfang von 10 Credits zu wählen. Module, die über diese 10 Credits hinaus belegt werden, zählen als Zusatzfächer (vgl. § 14).

Anmerkung

  • Die in den Modulkatalogen angegebene Prüfungsdauer gilt nur für schriftliche Prüfungen. Im Falle einer Midterm-Klausur erhöht sich die maximal zulässige Prüfungsdauer um 25%.
  • Seminare und Praktika werden in der Regel nicht in Form einer Klausur geprüft (gekennzeichnet durch ***). Prüfungsleistungen sind hier beispielsweise Vorträge und Ausarbeitungen. Werden Seminare und Praktika zusätzlich schriftlich geprüft, liegt die Prüfungsdauer zwischen Credits*15 Minuten und Credits*25 Minuten unter Berücksichtigung von § 6 Abs. 2.
  • Die Liste der Wahlfächer (gekennzeichnet durch W) in den Modulkatalogen Informatik und Überfachliche Grundlagen wird vom Prüfungsausschuss laufend fortgeschrieben und aktualisiert.

Erklärung der Fächerkennzeichnungen (FKZ)

  • WP - Wahlpflichtfach
  • W - Wahlfach
  • G - Grundlagenfach; bei mindestens einem Grundlagenfach muss die zugehörige Fachprüfung spätestens im zweiten Fachsemester erfolgreich abgelegt werden.