Coronavirus: Aktuelle Informationen für den Bereich Studium und Lehre

Bleiben Sie aktuell

Informieren Sie sich regelmäßig über diese Webseite und prüfen Sie zudem auch den Posteingang Ihrer TUM Email-Adressen auf neue Entscheidungen zum Coronavirus an unserer Fakultät.

Letzte Änderungen:

08.04.2020: Absage aller Wiederholungsprüfungen vom 20. bis 25. April 2020
08.04.2020: Bachelor- und Masterarbeiten
03.04.2020: Infopoint
07.04.2020: Fristverlängerungen / Fristaussetzungen  
31.03.2020: Forschungsarbeit unter Anleitung / Guided Research
25.03.2020: Bacheloranfänger Wintersemester 2019/20 (Grundlagenprüfungen)

Absage von Lehrveranstaltungen und Prüfungen

Leider zwingt uns die Verbreitung des Coronavirus alle Präsenzlehrveranstaltungen und alle Prüfungen bis einschließlich 19. April 2020 abzusagen. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der entsprechenden Webseite der TUM.

Darüber hinaus hat dir Fakultät für Informatik auch alle Wiederholungsprüfungen aus dem Wintersemester 2019/20 abgesagt, die in der ersten Vorlesungswoche vom 20. bis 25. April 2020 stattfinden sollten.

Die abgesagten Prüfungen können voraussichtlich erst nach Ende der Vorlesungszeit im Sommersemester 2020 nachgeholt werden. Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Planungen, dass voraussichtlich in der gesamten vorlesungsfreien Zeit von Ende Juli bis Oktober 2020 Prüfungen stattfinden können.

Alle Prüfungen sind grundsätzlich abzusagen. Ausnahmen sind Kolloquien zu Abschlussarbeiten, diese sind jedoch ausschließlich dann anzuwenden, wenn die Prüfungen nicht verschiebbar sind. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn der Abschluss eines Studiums nur noch von einer einzigen Prüfung abhängig ist und dieser zum bereits vereinbarten Berufseinstieg zwingend erforderlich ist. In diesem Fall hat die Prüfung vollständig virtuell, ohne Anwesenheit des Prüflings stattzufidnen.

Die aufgrund dieser Maßnahme ausgefallenen Prüfungen und Präsenzveranstaltungen werden im Hinblick auf die Studienfortschrittskontrolle nach dem Wintersemester 2019/20 als nicht von den Studierenden zu vertretender Grund gewertet. D. h. wenn Sie die erforderlichen Credits am Ende des Wintersemester 2019/2020 aufgrund der Absage von Prüfungen wegen des Coronavirus nicht erreichen, können Sie einen Antrag auf Fristverlängerung bzw. Fristaussetzung stellen (siehe unten).

Eingeschränkter Besuch im Servicebüro Studium

Wir bitten unsere Studierenden ausdrücklich, aufgrund des Coronavirus bis auf Weiteres vom persönlichen Besuch im Servicebüro Studium abzusehen. Beachten Sie dabei bitte die folgenden Regelungen für den Infopoint, unsere Sprechstunden und die Abgabe von Abschlussarbeiten:

Infopoint

Der Infopoint bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte direkt per Email an die Ansprechpersonen für Ihren Studiengang. Sie finden diese auf den Webseiten zu Ihrem Studiengang.

Um Verzögerungen zu vermeiden, richten Sie am besten alle Anfragen hinsichtlich Rechnerkennungen direkt an rbg@in.tum.de.

Anträge schicken Sie bitte eingescannt per Email von Ihrer in.tum.de-, tum.de- oder mytum.de-Adresse an die entsprechende Ansprechperson. Oder Sie schicken sie per Post an Ihre Ansprechperson unter der Adresse:
   Technische Universität München
   Servicebüro Studium Informatik, SB-S-IN
   Boltzmannstr. 3
   D-85748 Garching

Abschlussarbeiten geben Sie nicht persönlich ab, siehe dazu den Punkt "Abgabe von Abschlussarbeiten"

 

Sprechstunden

Es finden keine festen Sprechstunden statt, zu denen Sie Ihre Ansprechperson in ihrem Dienstzimmer aufsuchen können.

Am besten erreichen Sie Ihre Ansprechperson per Email. Email-Adressen finden Sie auf unseren Webseiten oder in TUMonline.

Falls Sie Ihre Ansprechpersonen im Ausnahmefall telefonsich erreichen möchten, geben Sie in diesem Fall in Ihrer E-Mail-Anfrage Ihre Telefonnummer an. Ihre Ansprechperson setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung. E-Mail-Adressen finden Sie auf unserer Website oder in TUMonline.

Ein persönliches Gespräch ist bis auf weiteres nicht möglich.

Bachelor- und Masterarbeiten

Anmeldung

Die Anmeldung der Abschlussarbeit soll, sofern möglich, weiterhin schriftlich mittels des Anmeldeformulars erfolgen. Wegen der Schwierigkeit, die für das Formular benötigten Unterschriften zu bekommen, werden auch nachträglich eingereichte schriftliche Anmeldungen akzeptiert (diese sollen so bald wie möglich nachgereicht werden). Als Datum der Anmeldung gilt das auf dem Anmeldeformular angegebene Datum (immer der 15. eines Monats), ab da läuft Ihre offizielle Bearbeitungszeit.

Sofern es Ihnen nicht möglich ist, die Arbeit (nachträglich) schriftlich anzumelden, wird eine digitale Anmeldung akzeptiert. Das Anmeldeformular muss per Mail vom Themensteller oder vom Betreuer mit dem Themensteller in cc an die Schriftführung des jeweiligen Studiengangs geschickt werden. Sofern es dem Studierenden und/oder Themensteller nicht möglich sein sollte, das Anmeldeformular zu unterschreiben, kann auf die Unterschrift(en) verzichtet werden.

Verlängerung

Wenn Sie Ihre Abschlussarbeit aufgrund der aktuellen Situation nicht fristgerecht abgeben können, da Sie zum Beispiel keinen Zugang zu Einrichtungen oder benötigten Ressourcen haben, wenden Sie sich bitte per Mail an die Schriftführung Ihres Studiengangs.

Schreiben Sie die Mail von Ihrer TUM-Adresse!

Sollten Sie deshalb auch eine Fristverlängerung für Ihr Studium benötigen, wird die Schriftführung alles dazu Nötige in die Wege leiten. Ihre Schriftführerin / Ihren Schriftführer finden Sie auf der Webseite Ihres Studiengangs im Unterpunkt Kontakt.

Bitte nutzen Sie zur Beantragung eines der folgenden Dokumente. Drucken Sie den Antrag bitte aus, wenn Ihnen dies möglich ist, und unterschreiben Sie ihn handschriftlich. Senden Sie uns dann das eingescannte Dokument am besten als PDF zu.

Abgabe

Eine persönliche Abgabe Ihrer Abschlussarbeit ist derzeit leider nicht möglich.

Bitte schicken Sie Ihre Abschlussarbeit per Post an:
   Technische Universität München
   Servicebüro Studium Informatik, SB-S-IN
   Boltzmannstr. 3
   D-85748 Garching
Als Tag der Abgabe zählt der Tag des Poststempels.

Bitte vergessen Sie nicht, zu unterschreiben. Abweichend zu den Vorschriften bezüglich der äußeren Form auf der entsprechenden Webseite  werden für die Zeit der Krise folgende Unterpunkte nicht zwingend verlangt:

  • Einband, auf einen Einband kann verzichtet werden, ein normales Blatt mit den erforderlichen Angaben genügt
  • Bindung, die Arbeit muss nicht fest (vom Copyshop) gebunden sein. Alternative Möglichkeiten, die Seiten zusammenzuhalten, wie beispielsweise mit Tackern oder einem Schnellhefter, werden auch akzeptiert.
  • Buchrücken, die Beschriftung auf dem Rücken kann, wenn nicht möglich, entfallen.

Sollte es Ihnen aufgrund der Umstände gar nicht möglich sein, Ihre Abschlussarbeit per Post zu senden, wird auch eine digitale Abgabe akzeptiert. Diese Variante der Abgabe sollte nur dann genutzt werden, wenn Sie keinerlei Möglichkeit zu drucken haben.

Bitte senden Sie eine PDF-Datei Ihrer Arbeit per Email an thesis-submission@in.tum.de und Ihren Themensteller. Der Eingang der Email wird als Abgabedatum festgelegt. Ihre Email sollte die folgenden Angaben enthalten:

Name:
Matrikelnummer:
Themensteller:
Betreuer:
Titel der Arbeit (deutsch):
Titel der Arbeit (englisch):
Sprache der Arbeit:

Benennen Sie die Datei bitte folgendermaßen:  B/M_studiengang_ abgabedatum_nachname_vorname.pdf (B_Info_200415_mustermann_max.pdf)

Abkürzungen für die Studiengänge:

Info – Informatik
Games - Informatik: Games Engineering
Winfo - Wirtschaftsinformatik
BioInfo - Bioinformatik
DEA - Data Engineering and Analytics
RCI - Robotics, Cognition, Intelligence
BMC - Biomedical Computing
CSE - Computational Science and Engineering

Senden Sie außerdem ein Scan oder Foto der Erklärung zur Bachelor/Masterarbeit mit, die Sie eigenhändig unterschrieben haben. Schreiben Sie die folgende Vorlage bitte handschriftlich ab, damit Sie sie unterschreiben und per Post einsenden können:

Erklärung zur Bachelor/Masterarbeit

Senden Sie das Original der Erklärung bitte an:

   Technische Universität München
   Servicebüro Studium Informatik, SB-S-IN
   Boltzmannstr. 3
   D-85748 Garching

Bitte beachten Sie, dass Ihre Abgabe in TUMonline erst eingetragen werden kann, wenn die Erklärung im Original mit eigenhändiger Unterschrift in Papierform im Servicebüro Studium vorliegt.

Bitte kontaktieren Sie auch Ihren Themensteller und erfragen Sie, ob dieser eine Einreichung der Arbeit in Papierform, sobald dies wieder über den normalen Weg möglich ist, wünscht.

Kolloquium

Durch die aktuellen Einschränkungen und um die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus zu unterstützen, dürfen Kolloquien derzeit vollständig virtuell, zum Beispiel per Videokonferenz, durchgeführt werden, solange die derzeitigen Einschränkungen gelten. Unter https://www.prolehre.tum.de/aktuelles/coronavirus/ finden Sie weitere Informationen zu möglichen technischen Lösungen. Dies geht natürlich nur, wenn Ihr Themensteller zustimmt. Sofern Sie Ihre Arbeit spätestens am 31. März an obige Adresse verschickt haben und Ihr Kolloquium und alle anderen eventuell noch zu erbringenden Leistungen bis einschließlich der ersten Vorlesungswoche im Sommersemester (26. April 2020) erfolgen, ist eine Rückmeldung zum Sommersemester nicht zwingend erforderlich. Wir raten Ihnen jedoch dazu, sich zur Sicherheit zum Sommersemester rückzumelden für den Fall, dass Sie aus welchem Grund auch immer die Arbeit nicht bestehen oder das Kolloquium nicht, wie geplant, vor dem 26. April 2020 stattfinden kann. Wenn Sie sich noch nicht zurückgemeldet haben und dies noch nachholen möchten, ist dies trotz der offiziell verstrichenen Frist noch möglich.  Bitte überweisen Sie in dem Fall einfach die Semesterbeiträge für das Sommersemester 2020.

Studienberatung

Die Studienberatung ist bis auf weiteres nur per E-Mail erreichbar.

Falls Sie uns in Ausnahmefällen telefonisch erreichen möchten, bitten wir Sie, uns dies in Ihrer E-Mail an studienberatung@in.tum.de mit Angabe Ihrer Telefonnumer mitzuteilen. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Bitte sehen Sie vorerst davon ab, Anträge auf Fristverlängerung/Fristaussetzung zu senden, bis eine Entscheidung zum Prozedere der Antragstellung veröffentlicht wird.

Grundsätzlich können Sie Anträge anderer Art handschriftlich unterschrieben und eingescannt an studienberatung@in.tum.de schicken. Bitte schicken Sie diese von einem Ihrer TUM-Accounts, idealerweise verschlüsselt. Falls das nicht möglich sein sollte und Sie Bedenken haben, diese Informationen intern über Ihren TUM-Account zu verschicken, können Sie die Anträge auch per Post an uns schicken:

   Technische Universität München
   Servicebüro Studium Informatik, SB-S-IN, Studienberatung
   Boltzmannstr. 3
   D-85748 Garching

 

Fristverlängerungen / Fristaussetzungen

Sollten Sie im Wintersemester 2019/20 im ersten Semester einer unserer Bachelorstudiengänge eingeschrieben sein, lesen Sie bitte die speziellen Informationen für Bacheloranfänger im nächsten Abschnitt.

Studierende der Masterstudiengänge „Robotics, Cognition, Intelligence“ und „Computational Science and Engineering“ wenden sich bitte an Ihren Studiengangskoordinator.
 

Fristverlängerung aufgrund ausgefallener Prüfungen:
Wenn Sie an einer oder mehreren der abgesagten Klausuren oder an einer anderen Prüfung teilnehmen wollten und dadurch die ECTS Hürde nach dem Wintersemester hätten erreichen können, nutzen Sie bitte den folgenden Antrag auf Fristverlängerung. Wenn es Ihnen möglich ist, drucken Sie den Antrag bitte aus und unterschreiben Ihn handschriftlich. Senden Sie uns dann das eingescannte Dokument am besten als PDF zu.

Antrag auf Fristverlängerung aufgrund der Klausurabsagen

Schreiben Sie die Mail von Ihrer TUM-Adresse!

Sollten Ihnen 10 ECTS oder weniger fehlen, um die Hürde zu erreichen, senden Sie den Antrag bitte direkt an Ihre Schriftführung. In diesem Fall genügt es nur den Antrag einzureichen. Ihre Schriftführerin / Ihren Schriftführer finden Sie auf der Webseite Ihres Studiengangs im Unterpunkt Kontakt.

Sollten Ihnen mehr als 10 ECTS fehlen um die Hürde zu erreichen, reichen Sie bitte den Antrag und zusätzlich einen Studienverlaufsplan und ihren TUMonline-Kontoauszug bei der Studienberatung ein. Diese wird Ihren Studienverlaufsplan prüfen und die Unterlagen dann an die zuständige Schriftführung weiterleiten.

Studienverlaufsplan

Achtung!!! Bitte warten Sie mit der Antragstellung und der Erstellung des Studienverlaufsplanes, bis alle Noten des WS 19/20 feststehen sind. Es reicht, wenn die Anträge nach Notenbekanntgabe bei uns eingehen.

Sonstige Gründe für Fristverlängerungen:
Sollten Sie eine Fristverlängerung benötigen, wobei dies nicht durch die Klausurabsagen begründet werden kann, lesen Sie bitte alle Informationen in den „Tipps der Studienberatung“ unter dem Punkt Fristverlängerungen und Fristaussetzungen und reichen alle dort aufgeführten Unterlagen per Email an studienberatung@in.tum.de ein. Drucken Sie den Antrag bitte aus und unterschreiben Ihn handschriftlich. Senden Sie uns dann das eingescannte Dokument am besten als PDF zu. Alle anderen Dokumente müssen nicht von Ihnen unterschrieben werden.

Anträge per Post:
Sollten Sie den Antrag nicht per Email senden wollen, können Sie Ihren Antrag auch mit der Post versenden. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Bearbeitung der Post-Anträge derzeit etwas länger dauern kann.

Planung Sommersemester 2020:
Bei der Planung Ihres Studienplans für das Sommersemester 2020 berücksichtigen Sie bitte auch, dass Sie einige Zeit zum Wiederholen und Lernen des Stoffes der Module aus dem Wintersemesters brauchen werden, wenn Sie nach dem Sommersemester die Wiederholungsprüfungen zu diesen Klausuren schreiben. Planen Sie daher realistisch, etwa indem Sie sich inklusive der Wiederholungsprüfungen aus dem Wintersemester nicht mehr als 30 ECTS vornehmen. Wenn Sie bei Ihrer Planung Unterstützung benötigen, treten Sie mit der Studienberatung in Kontakt und schicken Sie dazu am besten den ausgefüllten Studienverlaufsplan an studienberatung@in.tum.de.

Deadline für alle Anträge auf Fristaussetzung/Fristverlängerung:
Der richtige Zeitpunkt für einen Antrag ist unverzüglich nachdem alle ihre Prüfungsergebnisse vom Wintersemester 19/20 feststehen. Ihr Antrag sollte aller spätestens am 14. Mai 2020 bei der Studienberatung bzw. Schriftführung (wenn es ein Antrag ist der durch eine von Corona verursachte Verzögerung begründet wird und Ihnen weniger wie 10 ECTS zur Credithürde fehlen) eingegangen sein.

Bearbeitungszeit der Anträge: Wegen sehr starker Auslastung kann die Bearbeitungszeit Ihrer Anträge bis zu 6 Wochen dauern. Sehen Sie bitte vor Ablauf dieser Zeit von weiteren Rückfragen ab.

Bearbeitungszeit der Anträge:
Wegen sehr starker Auslastung kann die Bearbeitungszeit Ihrer Anträge bis zu 6 Wochen dauern. Sehen Sie bitte vor Ablauf dieser Zeit von weiteren Rückfragen ab.

Bachelor-Anfänger Wintersemester 2019/20 (Grundlagenprüfungen)

Laut der Allgemeinen Prüfungs- und Studienordnung (APSO, §10(2)) und der Fachprüfungsordnung des jeweiligen Bachelorstudiengangs (FPSO, §38(2)) müssen Sie bis zum Ende des zweiten Fachsemesters zwei der vier Grundlagenprüfungen Ihres Bachelorstudiengangs bestanden haben.

Ob Sie diese Leistungen erbracht haben, wird demnach erst nach Ende des Sommersemesters 2020 überprüft.

Da wir aktuell davon ausgehen, dass die Wiederholungsprüfungen für die Grundlagenprüfungen im Sommersemester 2020 angeboten werden, ist ein Antrag auf Fristverlängerung für die Grundlagenprüfungen aufgrund der aktuellen Situation zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu stellen.

Sollten Sie später in Ihrem Studium Probleme mit den ECTS-Hürden bekommen, die auf die aktuelle Situation zurückzuführen sind, können Sie zu gegebener Zeit einen Antrag stellen. Der Prüfungsausschuss wird dann über Ihren Antrag im Einzelfall entscheiden.

Informationen zum Rechnerarchitektur-Praktikum:

Wenn Sie das Modul IN0004 Einführung in die Rechnerarchitektur nicht bereits bestanden haben, können Sie im Sommersemester nicht am Modul IN0005 Rechnerarchitektur-Praktikum teilnehmen. Dies ist keine Auswirkung der aktuellen Situation, sondern wird in jedem Jahr so gehandhabt.

Weitere Informationen zur Teilnahme am Rechnerarchitektur-Praktikum finden Sie auf der Webseite der Veranstaltung.

Planung Sommersemester 2020

Wenn Sie im Sommersemester 2020 Grundlagenprüfungen (GOPs) wiederholen müssen, so berücksichtigen Sie bitte, dass Sie viel  Zeit zum Wiederholen und Lernen des Stoffes der Module aus dem Wintersemesters brauchen werden.  Planen Sie daher insgesamt, zusammen mit den Modulen des Sommersemesters, nicht viel mehr als 30 ECTS ein. Wenn Sie bei Ihrer Planung Unterstützung benötigen, treten Sie mit der Studienberatung per E-mail in Kontakt studienberatung@in.tum.de.
Sollten Ihnen mehr als 2 GOPs fehlen, bitten wir Sie auch, zu überdenken, ob Sie den richtigen Studiengang gewählt haben und ob Ihr Interesse und Ihre Begabungen nicht in einem anderen Bereich liegen.

Forschungsarbeit unter Anleitung / Guided Research

Die Bearbeitungszeit für Forschungsarbeiten unter Anleitung aus dem Wintersemester 2019/20 werden pauschal verlängert:

Die Noten müssen bis zum 15. Juni 2020 gemeldet werden.