Fakultät Informatik

Studienplan für das Sondernebenfach Logik und Wissenschaftstheorie gemäß der Diplomprüfungsordnungen für den Diplomstudiengang Informatik an der TUM vom 27. August 1996 und vom 13. Oktober 2000

Stand 7.11.2000

Grundstudium

1. SemesterLogischer Grundkurs I:
Logische Propädeutik und Mengenlehre
4SWS
2. SemesterLogischer Grundkurs II:
Quantorenlogik 1. Stufe
4SWS
oder
Wissenschaftstheoretischer Grundkurs II:
Typologie wissenschaftlicher Begriffe
3SWS
3. Semester   Wissenschaftstheoretischer Grundkurs III:  
Metatheorie empirischer Theorien
4SWS


Zulassungsvoraussetzungen zur Diplom-Vorprüfung

  • ein Schein zum
    "Logischen Grundkurs II" oder zum
    "Wissenschaftstheoretischen Grundkurs II" oder zum
    "Wissenschaftstheoretischen Grundkurs III"
  • eine vom Prüfer unterzeichnete Zusammenstellung des Prüfungsstoffs im Umfang von 10 SWS.

Diplom-Vorprüfung

Etwa 30 minütige mündliche Prüfung aus dem angegebenen Prüfungsstoff im Umfang von 10 SWS.

Hauptstudium

Im Hauptstudium sind aus folgenden Teilgebieten des Fachs Logik und Wissenschaftstheorie Lehrveranstaltungen im Umfang von 12 SWS zu absolvieren:

  • Klassische Logik (Beweistheorie, Modelltheorie, Rekursionstheorie, Mengentheorie)
  • Logik höherer Stufen
  • Nicht-klassische Logiken (modale, temporale, intuitionistische, mehrwertige Logik etc.)
  • Plausibles Schließen (nicht-monotone Logiken, probabilistsche Ansätze)
  • Paradoxien (semantische, epistemische etc.)
  • Logik und Sprachphilosophie
  • Semantik der natürlichen Sprache
  • Wissensrepräsentation
  • Metatheorie empirischer Theorien
  • Theorie der Messung und Metrisierung
  • Induktion, Wahrscheinlichkeit, Kausalität
  • Wissenschaftliche Erklärung
  • Erkenntnistheoretische Fragen der empirischen Wissenschaften

Zulassungsvoraussetzung zur Diplom-Hauptprüfung

  • eine vom Prüfer unterzeichnete Zusammenstellung des Prüfungsstoffs im Umfang von 12 SWS.

Diplom-Hauptprüfung

Etwa 30 minütige mündliche Prüfung aus dem angegebenen Prüfungsstoff im Umfang von 12 SWS. Die Prüfung kann sich über den gesamten Stoffumfang von 12 SWS erstrecken, muß sich jedoch mindestens über einen Stoffumfang von 8 SWS erstrecken.

 

Schriftführerin DVP


Claudia Philipps

00.07.035
 philipps(at)tum.de

+49 89-289-17561

Sprechstunden


Aktuelles

no news in this list.