Fachprüfungs- und Studienordnung (FPSO) Master RCI

Der studiengangsspezifische Teil wird in der Fachprüfungsordnung (FPSO) beschrieben. Bitte beachten Sie die Änderungssatzungen, die die FPSO ergänzen.

FPSO

Fachprüfungs- und Studienordnung für den Masterstudiengang Robotics, Cognition, Intelligence (Robotik und kognitive Systeme) an der Technischen Universität München 

Änderungssatzungen

Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Masterstudiengang Robotics, Cognition, Intelligence (Robotik und kognitive Systeme) an der Technischen Universität München vom 4. August 2010 

Zweite Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Masterstudiengang Robotics, Cognition, Intelligence (Robotik und kognitive Systeme) an der Technischen Universität München 

Dritte Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Masterstudiengang Robotics, Cognition, Intelligence (Robotik und kognitive Systeme) an der Technischen Universität München 

Vierte Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Masterstudiengang Robotics, Cognition, Intelligence (Robotik und kognitive Systeme) an der Technischen Universität München 

Sammeländerungssatzung zur Änderung der Bewerbungsfristen für die Studiengänge der Fakultät für Informatik an der Technischen Universität München

Sammeländerungssatzung zur Änderung des englischen Sprachnachweises an der Technischen Universität München

In der aktuellen Studienordnung wird kein Berufspraktikum mehr benötigt wird.

Bitte beachten: 
Rechtsverbindlich sind allein die in der Hochschule offiziell niedergelegten Fassungen der Fachprüfungs- und Studienordnungen und der entsprechenden Änderungssatzungen dazu (siehe hier

Allgemeine Prüfungs- und Studienordnung

Die Allgemeine Prüfungs- und Studienordnung der TUM ist für den Master RCI gültig und definiert den Rahmen für die genauere Ausgestaltung des Studiengangs in der FPSO.