Academic Work Award

2018 |

Stöcker, Maria

Preisträgerin Maria Stöcker mit Laudatorin Eva Zehentleitner von der Academic Work Germany GmbH (Foto: Thorsten Jochim)

Der Academic Work Award, gesponsert durch den gleichnamigen Jobvermittler,
wurde heuer zum zweiten Mal anlässlich des Absolventenfestes an zwei Preisträger vergeben. Eine der Auszeichnungen ging an Maria Stöcker für ihre Master-Arbeit „Pattern-basierte Geschäftsmodellinnovation im Kontext von Industrie 4.0“.

Betreut wurde die Arbeit in einer Kooperation des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik (Prof. Helumut Krcmar) und des Lehrstuhls für digitale Wirtschaft an der Queensland University of Technology (Prof. Kowalkiewicz) in Brisbane, Australien. Ausgezeichnet wurde eine inspirierende Arbeit, der es gelungen ist, vorhandene Theorie in einem neuen praktischen Umfeld gekonnt anzuwenden. Teile der Master-Arbeit wurden bereits auf einer amerikanischen Konferenz für Wirtschaftsinformatik vorgestellt und veröffentlicht. Hier hat der Artikel den First Runner-Up for AMCIS 2018 Best Paper Award unter mehr als 300 angenommenen Artikeln erhalten. Auch eine Journal-Veröffentlichung ist bereits in Arbeit.