Cremers, Daniel

CAPITAL: Top-Talente |


4 mal 40 unter 40
Laut der Zeitschrift capital gehört Daniel Cremers zu den Top-Talenten in Deutschland. In der Dezemberausgabe 2010 sind jeweils 40 Talente unter 40 Jahren aus Politik, Staat und Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft aufgelistet, die das Potenzial für herausragende Positionen haben oder bereits schon innehaben.
Seit 2007 listet Capital jährlich diese Talente. Dazu befragte die Redaktion u.a. Politiker, Spitzenbeamte, Karrierenetzwerker und Headhunter. Das Ziel: Sie möchten die Hoffnungsträger miteinander ins Gespräch bringen. Dazu organisieren sie für die diesjährigen Nominierten und Alumni einen Kongress am 15.12.2010 in Berlin.

Daniel Cremers ist Inhaber des Lehrstuhls für Computer Vision and Pattern Recognition. Er forscht im Bereich der Bildverarbeitung und Mustererkennung mit Schwerpunkten in Optimierung, statistischen Lernverfahren und partiellen Differentialgleichungen. Die Anwendungen reichen von der Analyse medizinischer Bilder, über Fahrerassistenzsysteme bis zur Verarbeitung biologischer Bilddaten. 2009 gewann er einen Starting Grant des European Research Council. Bereits 2004 wurde er mit dem Olympuspreis ausgezeichnet, die höchste Anerkennung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung.