Preis für hervorragende Studierendenprojekte

2012 |

Bley, Thomas; Richter, Christoph; Gottlieb, Matthias; Brunner, Sebastian; Denz, Sebastian; Jentzsch, Sören

Preisübergabe an die Gewinner des RoboCups 2012 Mexico City in der Logistics League; v.li.n.re.: Kilian Röhner (Studentischer Vertreter im Fakultätsrat), Sebastian Brunner (Preisträger), Sören Jentzsch (Preisträger), Sebastian Denz (Preisträger), Sven Hertle (Studentischer Vertreter im Fakultätsrat) (Bildnachweis: Thorsten Jochim)
Preisübergabe an Matthias Gottlieb für das Projekt „Nachhaltiges Gebäude Performance Monitoring mit adaptiver Energiesteuerung“; v.li.n.re.: Sven Hertle (Studentischer Vertreter im Fakultätsrat), Matthias Gottlieb (Preisträger), Kilian Röhner (Studentischer Vertreter im Fakultätsrat) (Bildnachweis: Thorsten Jochim)

Erstmals gibt es den Preis für hervorragende Studierendenprojekte, der ebenso von der Studierendenvertretung ausgelobt wird. Für ihre Arbeiten an der „TUM Campus App für Informatik" im Rahmen des Android-Praktikums werden Thomas Bley und Christoph Richter gewürdigt. Matthias Gottlieb bekommt den Preis für sein erfolgreiches Projekt „Nachhaltiges Gebäude Performance Monitoring mit adaptiver Energiesteuerung“. Außerdem erhalten Sebastian Brunner, Sebastian Denz und Sören Jentzsch die Auszeichnung; sie holten beim RoboCup 2012 Mexico City den Weltmeistertitel in der Logistics League.