Sommerfest der Fakultät für Informatik - Verleihung der Preise für gute Lehre an der Fakultät

Fakultäts-Events |

02. Juni ab 13.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr, Magistrale und Biergarten

Nach zwei Jahren Corona-Pause darf endlich wieder gefeiert werden! Die Fakultät für Informatik lädt daher ihre Studierenden, Professor*innen und Mitarbeitenden herzlich zum Sommerfest ein - zum letzten Mal unter dem Label der Fakultät. Nach dem traditionellen Kickerturnier der Fachschaft am Nachmittag werden im Rahmen des Sommerfests auch die Preise für herausragende Betreuung von Promovierenden durch das Center for Doctoral Studies in Informatics and its Applications (CeDoSIA) und die Preise für gute Lehre an der Fakultät durch die Fachschaft MPI verliehen. Auch für Stärkung ist wie immer gesorgt: Burger, Grillbuffet, Salatbar, Bier und Musik gibt's bei schönem Wetter im Freien und immer in der Magistrale. Essen und Getränke sind frei!
Für das Betreten der TUM-Räumlichkeiten gilt keine 3G-Pflicht mehr. Bis auf Weiteres besteht seitens der TUM die klare und dringende Empfehlung zum Tragen einer FFP2-Maske in allen Räumlichkeiten der TUM, sofern der Mindestabstand von 1,5 m zwischen zwei Personen nicht eingehalten werden kann.

Ab 13.00 Uhr
Traditionelles Kickerturnier
der Fachschaft MPI (verantwortlich: Tim Schäfer) in der Magistrale (Teilnahme kostenlos)
Bitte unbedingt anmelden: https://registration.fs.tum.de/kicker/


17.00 Uhr
Eröffnung des Sommerfests und Begrüßung durch den Dekan der Fakultät für Informatik (Prof. Hans-Joachim Bungartz)


17.05 Uhr
Beginn der Preisverleihung (Moderation: Studiendekan Prof. Thomas Neumann)

  • CeDoSIA Supervisory Awards (Carolin Schuster)
    Das „Center of Doctoral Studies in Informatics and its Applications“ (CeDoSIA) zeichnet die besten Betreuer*innen von Promovierenden der Fakultät für Informatik aus. Jedes Jahr können die Promovierenden der TUM ihre Betreuer*innen für den Supervisory Award nominieren, der mit 5.000 € durch den Bund der Freunde der TUM gesponsert wird. Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren werden zunächst je Fakultät die besten Betreuer*innen und beim Dies Academicus der/die TUM-weite Gewinner*in geehrt.
    • 1. Platz: Prof. Martin Schulz (Lehrstuhl für Rechnerarchitektur & Parallele Systeme)
    • 2. Platz: Prof. Niels Thuerey (Professur für Physikbasierte Simulation)
  • TeachInf Awards der Fachschaft MPI (Nils Harmsen)
    Die Fachschaft MPI zeichnet jedes Jahr für die vergangenen beiden Semester jeweils die beste Pflichtvorlesung im Bachelorstudium und die beste Vorlesung aus dem Wahlbereich aus. Daneben gibt es noch den Sonderpreis für herausragendes Engagement, der Personen verliehen wird, die sich in besonderer Weise für studentische Angelegenheiten einsetzen. Als Teil des Preises erhalten die Dozent*innen der besten Vorlesungen die Goldene Lochkarte – selbstverständlich inklusive darauf gespeicherter Daten.
    • Beste Pflichtveranstaltung im SS 2021: Prof. Javier Esparza ("Einführung in die theoretische Informatik")
    • Beste Wahlveranstaltung im SS 2021: Dr. Thomas Hüttl ("eLearning - Techniken und Infrastrukturen")
    • Beste Pflichtveranstaltung im WS 2021/22: Prof. Gudrun Klinker ("Interaktionsmethoden und -geräte")
    • Beste Wahlveranstaltung im WS 2021/22: Dr. Alexander Dietrich ("Regelung moderner Leichtbauroboter")
  • Ehrung der Sieger des Kickerturniers der Fachschaft MPI (Tim Schäfer)

 

17.42 Uhr
Großes Grillfest
in Magistrale und Biergarten, mit kostenfreien Grillspezialitäten, Burgern, Döner, Salaten und Getränken

Offizielles Ende der Veranstaltung: 21.00 Uhr

Zur Bildergalerie

GÄSTE: 

Informatik-Forum Frauen (IFF)
In diesem Jahr wird das IFF (Informatik-Forum Frauen an der TUM) wieder mit einem Stand vertreten sein. Dort gibt es Informationen rund um die Aktivitäten des IFF, das sich um die Gleichstellung von Frauen und anderen unterrepräsentierten Gruppen der Fakultät bemüht, unter anderem durch spannende Events, Reisestipendien für Konferenzen und andere interessante Projekte...

TUfast Eco Team
Auch das TUfast Eco Team präsentiert sich heuer mit einem Stand. Es bietet für motivierte Studierende der TUM eine Möglichkeit, praktische Erfahrung in der Entwicklung von hocheffizienten Fahrzeugen zu sammeln sowie an der Entwicklung von Autonomer Software beteiligt zu sein und sich aktiv mit den neuesten Entwicklungen in der Elektromobilität auseinanderzusetzen. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von innovativen Lösungen durch interdisziplinäre Kooperation.

TUM Phoenix Robotics
ist eine selbstständig organisierte Gruppe von Studierenden, deren Mitglieder in ihrer Freizeit an ihren Projekten arbeiten, z.B. zwischen Vorlesungen oder an Wochenenden. Das internationale Team besteht aus Studierenden verschiendenster Fachrichtungen, die alle durch das folgende gemeinsame Ziel geeint sind: zusammen geniale Roboter zu bauen!

Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt (WARR)
Die WARR ist die größte Studierendengruppe der TUM. Mit über 200 aktiven Studierenden arbeitet sie an Projekten rund um das Thema Weltraum. Dazu zählen eigene Satelliten und Raketen, ein Mondrover, das Konzept eines Weltraumaufzugs sowie ein Experimente für die Internationale Raumstation (ISS).

 

Das ITüpferl ist zum Sommerfest von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.
Aufgrund der Pandemie war diese Räumlichkeit in den letzten zwei Jahren leider für Besucher*innen geschlossen. Seit 18. Mai ist das ITüpferl wieder für Besuche aller Art geöffnet, seien es Alumni, Industriepartner, Wissenschaftler*innen, Studierende oder Schüler*innen! Das ITüpferl ist ein interaktives Labor, eine Forschungswerkstatt und ein Museum zugleich. Dort präsentiert die Forschungsgruppe für angewandte Softwaretechnik (Prof. Stephan Krusche) Themen der modernen Informatikforschung, allen voran die DuckieTown Plattform (https://www.duckietown.org), die den derzeitigen Stand der Robotik und Künstlichen Intelligenz für Besucher*innen zugänglich und greifbar macht. Außerdem arbeiten Wissenschaftler*innen der Forschungsgruppe im ITüpferl an aktuellen Themen und zeigen Anwendungen und Demonstrationen aus ihren Forschungsprojekten. Neben der Forschungswerkstatt sind im ITüpferl auch einige Ausstellungsstücke aus der Informatik-Geschichte zu sehen, unter anderem ein Arbeitsplatzrechner der ersten Stunde und Festplatten aus verschiedenen Generationen. Die regulären Öffnungszeiten des ITüpferl: Jeden Mittwoch von 14 bis 16 Uhr (während der Vorlesungszeit). Weitere Informationen zum ITüpferl können hier nachgelesen werden: https://www.in.tum.de/forschung/ituepferl

 

Unsere SPONSOREN bieten wieder spannende, lustige oder leckere Extras wie Cocktails, Photobox, Code Challenge, Club Mate Säule, Popcorn, Bean Bag Toss Game, Nintendo 64 (Mario Kart), Fruits and Snacks, ...

Wir danken: 

PREMIUM-SPONSOR:

  • BSI Business Systems Integration Deutschland GmbH
  • S&N Invent GmbH  

BASIC-SPONSOR:

  • Itestra GmbH
  • Netlight Consulting GmbH
  • Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

LOGO-ONLY-SPONSOR:

  • Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH
Herzlich willkommen!