RISE Praktika und Stipendien

Weltweite Forschungspraktika - Research Internships in Science and Engineering (RISE)

Diese Ausschreibung findet in einem jährlichen Rythmus statt, im August sind die Bewerbungsfristen im Sommer/Herbst für einen Aufenthalt im Sommer darauf auf den DAAD Seiten online.

Über das RISE Programm haben junge, ambitionierte Studierende aus den Natur-, Geo- und Ingenieurwissenschaften die Möglichkeit, mit Forschern auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, die zur praktischen Unterstützung ihres Projekts deutsche Studierende in ihre Arbeitsgruppe aufnehmen wollen. Das Programm richtet sich an Bachelorstudierende! Wir empfehlen RISE-Aufenthalte im 3. BSc-Studienjahr. 

Der DAAD unterstützt die Forschungsaufenthalte, die während der vorlesungsfreien Zeit im Sommer stattfinden (sollten), mit Stipendien, um den erfolgreichen Teilnehmern bei der Deckung der Lebenshaltungskosten behilflich zu sein. Weitere Infos finden Sie auf den DAAD Webseiten und der individuellen Ausschreibung des Projektes.

Achten Sie darauf, dass Sie selbstverantwortlich einen passenden Zeitraum mit der betreuenden Person im Ausland verhandeln. Die im Portal ausgeschriebenen Anfangstermine von Projekten sind nicht immer günstig für Ihren Studienverlauf. Entweder sollten Sie den Aufenthalt in den vorlesungsfreien Zeitraum legen, oder Sie nehmen sich gleich das Sommersemester frei und lassen sich beurlauben.

Bewerbungsfristen: Die RISE Bewerberdatenbank ist jedes Jahr von Anfang November bis Mitte Dezember geöffnet. Sie können nach der Registrierung die weltweit eingetragenen Praktikumsangebote einsehen und sich direkt online auf bis zu drei Angebote bewerben. Projekte in Kanada werden bereits Anfang August bis Mitte September in der Mitacs Datenbank ausgeschrieben. Mitacs ist der neue kanadische Kooperationspartner des DAAD.

Filtern Sie nach Praktika in der Datenbank z.B. nach Software Engineering, Geoinformatics, Communication Engineering etc. 

Alle weiteren Infos, die Liste der Praktika und das Bewerbungsprozedere unter: http://www.daad.de/rise-weltweit/de/index.html