anticache

Toller Erfolg bei SYNTCOMP

10.09.2018

Erste Plätze für Team des Lehrstuhls I7


 SYNTCOMP ist ein an die renommierte „International Conference on Computer Aided Verification“ (CAV) angegliederter Wettbewerb zu „Reactive Synthesis“. Unter „Reactive Synthesis“ versteht man hierbei das automatische Erzeugen eines korrekten Controllers aus einer gegebenen formalen Spezifikation. Bei der diesjährigen SYNTCOMP in Oxford hat ein Team des Lehrstuhls I7, bestehend aus Salomon Sickert, Philipp J. Meyer und Michael Luttenberger, sehr erfolgreich teilgenommen. Mit ihrem Tool „Strix“ konnten sie direkt bei ihrer ersten Teilnahme in allen sechs Kategorien im Bereich der LTL-Synthese jeweils den ersten Platz belegen, was zuvor keinem anderen Teilnehmer gelungen war. „Strix“ kann online hier direkt im Browser ausprobiert werden. Die Grundlagen von „Strix“ können interessierte Studierende in den Vorlesungen „Model Checking“, „Automata and formal Languages“ und „Games on Graphs“ lernen.