Dr. B. Zönnchen gewinnt Promotionspreis des "Bunds der Freunde" der TUM

Förderpreis mit 1.500 EUR dotiert

Prof. Gerta Köster, Dr. Benedikt Zönnchen, Prof. Hans-Joachim Bungartz (Photo: Beatrice Vohler)

Seit 1979 vergibt der Bund der Freunde der Technischen Universität München e. V.  jährlich Förderpreise für herausragende Promotions- und Habilitationsarbeiten mit einer Dotation von je 1.500 EUR. Vorschlagsberechtigt sind die Fakultäten im Wechsel. Die Ehrung der Preisträgerinnen und Preisträger findet im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung im Dezember statt. 2021 war Dr. Bedendikt Zönnchen unter den Ausgezeichneten. Er forscht an der Hochschule München (Fakultät für Informatik und Mathematik) und ist externer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wissenschaftliches Rechnen (Prof. Hans-Joachim Bungartz) an der Fakultät für Informatik der TUM. Die prämierte Promotionsarbeit, entstanden im Rahmen einer Kooperation der Hochschule München und der TUM (Doktormutter: Prof. Gerta Köster, Doktorvater: Prof. Hans-Joachim Bungartz), trägt den Titel "Efficient parallel algorithms for large-scale pedestrian simulation". Dr. Zönnchen beschäftigt sich in seiner Forschung vorwiegend mit Modellierung und Simulation sowie Effizienten Algorithmen und Datenstrukturen. Ferner zählen digitales Lehren und Lernen zu seinen Schwerpunkten.