Google Grant für A. Elnaggar und M. Heinzinger


Ahmed Elnaggar (l.), Michael Heinzinger (r.)

Ahmed Elnaggar (Lehrstuhl für Software Engineering betrieblicher Informationssysteme, sebis, Prof. Florian Matthes) und Michael Heinzinger (Lehrstuhl für Bioinformatik/Rostlab, Prof. Burkhard Rost) wurden von Google im Rahmen des Covid-19 High Performance Computing (HPC) Consortium für ein Forschungsprojekt auf freiwilliger Basis mit einem Preis ausgezeichnet. Das Consortium ist eine einzigartige Einrichtung im privaten und öffentlichen Bereich. Unter der Federführung des White House of Science and Technology Policy, des U.S. Department of Energy und von IBM sollen Regierung, Industrie und wissenschaftliche Führungspersonen aus aller Welt zusammengeführt werden, die freiwillig Zeit am Rechner und Ressourcen bereit stellen, um die Forschung im Rahmen der Covid-19 Pandemie auf höchstem informationstechnologischen Niveau zu unterstützen. Wissenschaftler sind aufgefordert, dem Consortium über ein Online-Portal einen Vorschlag zu einem Forschungsvorhaben, das sich mit Covid-19 befasst, zu übermitteln. Dieses wird dann daraufhin überprüft, ob es sich mit den Rechenressourcen einer Partnerinstitution deckt.
Die Gemeinschaftsarbeit von Ahmed Elnaggar und Michael Heinzinger an den Lehrstühlen von Prof. Rost und Prof. Matthes bietet eine neue Möglichkeit, um die Forschung an Covid-19 mit Hilfe von Deep Learning durch die Anwendung von Methoden des Self-supervised Learning und des Transfer Learning zu beschleunigen. Dies soll die Bemühungen einen Impfstoff zu finden und eine personalisierte Behandlung im Fall einer Covid-19-Erkrankung zu ermöglichen unterstützen.
Da sich ihre Arbeit mit den Erwartungen von Google deckt erhalten die TUM-Wissenschaftler nun über zwei Phasen hin einen Preis im Wert von 4.5 Mio. $. Dies ist die höchste Summe, die Google je im Rahmen des Covid-19 HPC Consortiums vergeben hat. Die ersten mit Google gemeinsam genutzen Ergebnisse werden Ende August 2020 erwartet, das Projekt soll Ende November 2020 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen zum Covid-19 HPC Consortium
Project Abstract