Graduiertenkolleg AdONE verlängert

Finanzierung für weitere viereinhalb Jahre gesichert

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet zur weiteren Stärkung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in frühen Karrierephasen 14 neue Graduiertenkollegs (GRK) ein. Dies beschloss der zuständige Bewilligungsausschuss Anfang November. Die neuen GRK werden ab Frühjahr 2022 zunächst viereinhalb Jahre mit insgesamt rund 76 Millionen Euro gefördert. Zusätzlich zu den 14 Einrichtungen stimmte der Bewilligungsausschuss für die Verlängerung von 12 GRK für jeweils eine weitere Förderperiode. Darunter zählt das DFG Graduiertenkolleg "Advanced Optimization in a Networked Economy" (AdONE), das gemeinsam von der TUM School of Management und den Fakultäten für Informatik und Mathematik ausgerichtet wird. AdONE wurde im Herbst 2017 ins Leben gerufen, um im interdisziplinären Zusammenschluss Desiderate an der Schnittstelle von Informatik, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften, aktuelle Methoden und Fragestellungen aus dem Bereich Operations Research zu bearbeiten. Dazu gehören effiziente Ressourcennutzung durch intelligente Planung und Steuerung in Bereichen wie Shared Mobility, Flughafenbetrieb oder IT Management.