Herbrand Award für Prof. T. Nipkow

Herausragende Rolle bei der Entwicklung des interaktiven Theorembeweisers Isabelle gewürdigt

Prof. Tobias Nipkow

Prof. Tobias Nipkow (Lehrstuhl für Logik und Verifikation) erhält den "Herbrand Award for Distinguished Contributions to Automated Reasoning 2021". Die Auszeichnung wird vom Herbrand Komittee der "International Conference on Automated Deduction" (CADE) verliehen. Das Komittee würdigt die herausragende Rolle von Prof. Nipkow bei der Entwicklung des interaktiven Theorembeweisers Isabelle. Sie ermöglichte wegweisende Beiträge zu Grundlagen, Automatisierung und die Nutzung von Beweisassistenten in einer Vielzahl von Anwendungen. Ebenso geehrt werden seine erfolgreichen Bestrebungen um eine größere Sichtbarkeit des automatischen Beweisens zu erreichen. Die Auszeichnung wird online im Rahmen der CADE-28, der "28. International Conference on Automated Deduction" am 14. Juli als Teil der Award Session verliehen.
Mehr dazu