Hirzinger, Gerhard


Als erstem Deutschen wurde Prof. Gerd Hirzinger während der IEEE Konferenz „Robotics and Automation“ in Barcelona der hochrangige Pioneer Award der IEEE Robotics and Automation Society verliehen „for his pioneering research in mechatronic devices, teleoperation, articulated hands and lightweight robots, and his leadership in space robotic programs in Europe“. Damit erhielt der Honorarprofessor am Institut für Informatik der TUM und Direktor des Instituts für Robotik und Mechatronik im DLR, Oberpfaffenhofen eine weitere Auszeichnung, nachdem er u.a. bereits 1995 mit dem Leibniz-Preis geehrt wurde.

Die IEEE ist eine weltweite Vereinigung von Wissenschaftlern unter anderem aus den Fachbereichen der Elektronik, Informatik, Biotechnologie, Telekommunikation und Raumfahrt. Die IEEE Robotics and Automation Society vergibt den Pioneer Award an Wissenschaftler, die in besonders herausragender Weise zur Fort-Entwicklung der Robotik beigetragen haben. Prof. Hirzinger erhielt den Preis in diesem Jahr gemeinsam mit dem „Vater der humanoiden Robotik“ in Japan, Prof. Hirochika Inoue.