Jungwissenschaftler der Stiftung Werner-von-Siemens-Ring

Maalej, Walid

Prof. Dr. Ernst O. Göbel, Präsident der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt, und Vorsitzender des Stiftungsrates (links), Dr. Walid Maalej (rechts)

Jungwissenschaftler der Stiftung Werner-von-Siemens-Ring

Die Stiftung Werner-von-Siemens-Ring zeichnete Dr. Walid Maalej, Mitarbeiter am Lehrstuhl für Angewandte Softwaretechnik, als Jungwissenschaftler im Bereich Informatik für die Jahre 2010-2013 aus. Damit werden seine wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich Software Engineering und Information Management gewürdigt.

Sieben Jungwissenschaftler aus verschiedenen Fachbereichen wurden geehrt, darunter ein Preisträger für die Informatik. Der Stiftungsrat  besteht aus hochrangigen Vertretern aller deutschen Gesellschaften der Technik- und Ingenieurwissenschaften.

Seit 1977 werden begabte Jungwissenschaftler aus Naturwissenschaftler und Ingenieurswesen benannt und in drei aufeinander folgenden Jahren zu den Veranstaltungen der Stiftung eingeladen, um mit den Stiftungsratsmitgliedern und Ringträgern zu diskutieren.

Die Stiftung vergibt neben der Auszeichnung an die Jungwissenschaftler auch den Werner-von-Siemens-Ring, eine der renommiertesten Auszeichnungen in den Technik- und Ingenieurwissenschaften.