Kompetenzzentrum für digitale Fabriktransformation

Zentrale Rolle des TUM Campus Heilbronn im Rahmen der Digitalisierungsoffensive „Automotive Initiative 2025“ (AI25)

Bild: Stefan Warter / AUDI AG

Mit dem Ziel, ein weltweit führendes Kompetenznetzwerk für digitale Fabriktransformation und -innovation aufzubauen, starten die Technische Universität München (TUM), das Automobilunternehmen Audi und das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) gemeinsam mit weiteren Partnern eine neue Digitalisierungsoffensive, die „Automotive Initiative 2025“ (AI25). Eine zentrale Rolle wird dabei der TUM Campus Heilbronn einnehmen. „Mit der Automotive Initiative 2025 schaffen wir ein zukunftsweisendes interdisziplinäres Netzwerk zwischen Wissenschaft, Forschung, IT-Unternehmen und Automobilbau. Wissenschaftlich fundiert fördert die Initiative so die digitale Transformation der Automobilproduktion im Gesamtzusammenhang von Technik, Organisation und insbesondere auch der Weiterbildung“, erklärt Prof. Helmut Krcmar , früherer Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und aktuell Beauftragter des Präsidenten für die Gesamtentwicklung des TUM Campus Heilbronn

Zur TUM Pressemitteilung