Komplexe Auktionen verstehen durch Machine Learning

Neuer KI-Algorithmus als Werkzeug für die Wirtschaftswissenschaften

Mit einem neuen Machine-Learning-Verfahren ist es einem Team der TUM (Kontakt: Prof. Martin Bichler
Lehrstuhl für Decision Sciences and Systems) gelungen, komplexe Märkte und ihre Gleichgewichtsstrategien zu analysieren. Bislang waren solchen Analysen auf sehr einfache Auktionen beschränkt. Durch das numerische Verfahren ergeben sich neue Möglichkeiten für die ökonomische Theorie und neue Anwendungen, beispielsweise bei Versteigerungen von Mobilfunkfrequenzen.

Zur Pressemitteilung