Prof. A. Pretschner leitet BIDT-Direktorium

Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation nimmt Arbeit auf


Als Einrichtung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften hat das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation (BIDT) seine Arbeit aufgenommen. Es will die maßgeblichen Forschungsgruppen in Bayern zum Thema „Digitaler Wandel“ zusammen bringen. Ausgewählt und abgestimmt werden diese vom BIDT-Direktorium, das Prof. Alexander Pretschner, Inhaber des Lehrstuhls für Software und Systems Engineering an der TUM, leitet. In interdisziplinärer Zusammenarbeit erforschen die Teams Veränderungen in den Bereichen Politik und Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeit sowie Medien und öffentliche Kommunikation durch die Digitalisierung. Ziel ist es durch ein tiefreifendendes Verständnis Akteure zu befähigen, Digitalisierungsprozesse aktiv zu gestalten.

Mehr dazu