Prof. B. Brügge erhält "Preis für gute Lehre"

Auszeichnung würdigt seine Arbeit als einen der besten bayerischen Hochschullehrer an Universitäten


Prof. Bernd Brügge

Am 22. November 2019 verlieh Wissenschaftsminister Bernd Sibler im Audimax der Universität Passau den "Preis für gute Lehre" an 15 bayerische Hochschullehrerinnen und -lehrer. Einer von diesen war Prof. Bernd Brügge, Lehrstuhl für Angewandte Softwaretechnik.

Mit dem Preis würdigt das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst jährlich die Arbeit der besten Hochschullehrerinnen und -lehrer an Universitäten. Darüber hinaus setzt der Preis das Signal, dass die Lehre gleichberechtigt neben Forschungsaufgaben steht. Die Auszeichnung ist mit jeweils 5.000 EUR dotiert.

Wissenschaftsminister Bernd Sibler: "Der hervorragende Ruf unserer Universitäten geht in hohem Maße auf die engagierte und herausragende Arbeit unserer Hochschullehrerinnen und -lehrer zurück. Sie eröffnen jungen Menschen den Zugang zu neuen Welten, komplexen Themen und weitreichenden Zusammenhängen. Mit ihrer Arbeit sind sie Begleiter und Vorbilder der Zukunftsgestalter von morgen!"