Prof. S. Haddadin ist Vorsitzender des bayerischen KI-Rats

Freistaat bündelt KI-Kompetenz

Um Kompetenzen im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) im Freistaat zu bündeln und das KI-Netzwerk weiter auszubauen, hat die Staatsregierung den Bayerischen KI-Rat eingerichtet. Zum Vorsitzenden dieses Gremiums wurde Prof. Sami Haddadin, Direktor der Munich School of Robotics and Machine Intelligence (MSRM) an der Technischen Universität München (TUM), berufen. Der Bayerische KI-Rat besteht aus führenden Köpfen der Branche und soll sowohl der Forschung als auch der Politik wichtige Impulse bei der Planung von KI-Aktivitäten liefern und auch international für Sichtbarkeit sorgen.

Zur TUM Pressemitteilung