Wozu benötigt man ein Benutzerzertifikat?

E-Mail- und Benuzterzertifikate lassen sich für verschiedene Zwecke verwenden:

  • Verschlüsseln von E-Mails (Ende-zu-Ende)
  • Signieren von E-Mails
  • Passwortloser Login auf Webseiten, die entsprechenden Login unterstützen (z. B. bei der Hardwarebestellung, der StrukturDB für Administratoren und andere Seiten der Servicebüros)

Woher bekomme ich ein Benutzer-Zertifikat zum Email-Verschlüsseln bzw. um eine Bestellung aufzugeben?

Zertifikate können im Serviceportal beantragt werden.

Die Datei mit dem Zertifkat liegt im Home-Verzeichnis in der Rechnerhalle unter $HOME/../home_sec/import/ und endet auf ".p12".

Um Ihr Zertifikat in einen Browser oder E-Mail-Client zu installieren, laden Sie zunächst diese Datei auf Ihren Rechner herunter:

Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie von der Rechnerhalle Dateien auf Ihren eigenen Rechner kopieren können.

Für welche E-Mail-Adressen bekomme ich bei der RBG ein Zertifikat?

Über das Serviceportal bekommen Sie nur Zertifikat für:

  • in.tum.de
  • ma.tum.de

E-Mail-Adressen/Kennungen.

Wollen Sie für ihre E-Mail-Adresse, die auf

  • mytum.de
  • tu-muenchen.de
  • tum.de
  • tum.edu

endet, ein Zertifikat beantragen, dann müssen Sie dies beim DFN machen. Hier finden Sie dazu eine Anleitung.

Wie binde ich mein Zertifikat in den Browser oder Email-Client ein?

Unser Helpdesk hat hierfür eine Anleitung geschrieben, die Sie in unserem Wiki finden.

Wie lange ist mein Zertifikat gültig und wie kann ich es verlängern?

Eine Zertifikat ist ab Ausstellungsdatum etwa ein Jahr gültig. Bevor es abläuft, erhalten Sie eine E-Mail auf die E-Mail-Adresse, auf die das Zertifikat ausgestellt ist. Diese enthält Anweisungen, wie Sie das Zertifikat verlängern können.